XLN Audio Addictive Drums
+
XLN Audio Addictive Drums

Addictive Drums, Virtuelles Schlagzeug/Perkussion from XLN Audio in the Addictive Drums series.

Price engine
Kleinanzeigen
Foren

Eine Anleitung oder Tipp schreiben

Anleitungen: Drum Kit in Addictive Drums individuell einstellen

Von phraseland am 23/06/2009 - (Generell)

Introduction

Von Mitglied Fiz_en
(übersetzt von phraseland)

Mit Addictive Drums können mehrere Details des Drum Kits den persönlichen Vorlieben angepasst werden. In dieser Anleitung wird besprochen, wie man die individuellen Teile des DrumKits modifiziert. Damit ist es möglich seine eigenen Kits zu erstellen und anschliessend abzuspeichern.

Étape 1

Nach dem Aufstarten von Addictive Drums sollte man zuerst auf oben links auf der Bedienoberfläche ein Kit auswählen. Man kann aber auch ein Kit wählen, welches bereits abgespeichert wurde oder ein kürzlich verwendetes Kit laden.

Étape 2

Wenn man einmal sein Kit ausgewählt hat, kann man durch Klicken auf das 'Kit' Menü mit dem Editieren anfangen. Im 'Kit' Menü werden alle individuellen Teile des Kits angezeigt. Man kann jedes einzeln anhören, indem man auf die individuellen Teile klickt.

Étape 3

Sagen wir einmal man möchte den Snare Sound ändern. Dazu kann man entweder die unterschiedlichen Snares durch die 'Up' und 'Down' Pfeile vorhören (links von der Snare zu finden), oder man kann auf die Snare selbst klicken – dies zeigt dann eine Liste der verfügbaren Sounds an.

Étape 4

Wenn man einmal das gewünschte Element gefunden hat (in diesem Fall der Sound der Snare), dann kann man das ausgewählte Element in der 'Edit' Sektion noch weiter anpassen (dazu muss man auf das 'Edit' Menü klicken). Hier können Dinge wie Tonhöhe, ADSR Hüllkurve, Filter, Verzerrung, Sättigung, Komprimierung und EQ angepasst werden.

Étape 5

Effekte können ebenfalls jedem Element separat hinzugefügt werden. Dazu muss man auf das 'FX' Menü klicken. In dieser Sektion kann die Art des Reverbs ausgewählt und die Werte EQ, Pre Delay, Reverb Time und Damping eingestellt werden. Anschliessend kann das ausgewählte Reverb jedem Element individuell zugewiesen werden. Zwei unterschiedliche Reverbs können pro Element zusammen verwendet werden.

Étape 6

Sobald einem das erstellte Kit gefällt, kann es durch Klicken auf den Kit Namen (oben links) gespeichert werden ('Save As...' auswählen).

Conclusion

Wie man also sehen kann gehen die Möglichkeiten in dieser Anwendung sehr tief. Mit ein bisschen Übung kann man schnell Drum Kits zusammenstellen, die den individuellen Bedürfnissen perfekt angepasst sind.