XLN Audio Addictive Drums
+
XLN Audio Addictive Drums

Addictive Drums, Virtuelles Schlagzeug/Perkussion from XLN Audio in the Addictive Drums series.

Price engine
Kleinanzeigen
Foren

Eine Anleitung oder Tipp schreiben

Anleitungen: Dank Addictive Drums nie mehr durch Drum Loops suchen müssen!

Von phraseland am 29/06/2009 - (Generell)

Introduction

Von Fiz_En
(übersetzt von phraseland)

Hey Songwriter! Habt Ihr es satt eine Menge Zeit damit zu verschwenden schlechte Drum Loops anzuhören, die so oder so nicht zu Eurem Song passen? Mit Addictive Drums können diese jetzt mit Euren Songs synchronisiert werden. Dann könnt Ihr die unterschiedlichen Loops mit dem Arrangement abspielen, bis Ihr einen findet der Euch gefällt! ...und so gehts...

Étape 1

Zuerst muss man Addictive Drums VSTi in seinem Sequenzer laden. In Nuendo geht man dazu zum Beispiel zu 'Devices – VST-Instruments – Addicitive Drums'.

Étape 2

Dann klickt man auf das 'Beats' Menü oben rechts im VSTi. Danach klickt man auf 'Sync' und 'Tempo' und synchronisiert so die Drums mit dem Tempo des Songs.

Étape 3

Auf der linken Seite befindet sich eine Liste mit Beats die entweder nach 'Timesigns' oder 'Categories' gefiltert werden können. Sollte Euer Song in 4/4 sein, so kann man hier einen 4/4 Filter anwenden.

Étape 4

Alle Beats können über den 'Play' Button vorgehört werden. Somit kann man hören, wie sie denn mit Eurem Projekt tönen und den Beat auswählen, der einem am besten gefällt.

Étape 5

Wenn man einmal den besten Beat ausgewählt hat, können alle Variationen durch Klicken auf das Dreieck links neben dem Beat angewählt werden. Danach werden alle Variationen aufgelistet. Das coole daran ist, dass man jetzt alle Variationen desselben Beats für die verschiedenen Sektionen des Songs verwenden kann.

Étape 6

Unten auf dem Interface befindet sich der Mixer mit dem sich das Volumen der unterschiedlichen Elemente des Beats anpassen lassen. Oben links lässt sich auch ein passendes Drum Kit auswählen.

Étape 7

Im FX Menü kann der gewünschte Effekt ausgewählt und auf jedes einzelne Element angewendet werden.

Étape 8

Im Edit Menü können die Sound Parameter jedes einzelnen Beat Elements eingestellt werden. So kann man hier zum Beispiel der Kick Drum ein wenig Komprimierung geben.

Étape 9

Im Kit Menü können die individuellen Teile des Kits geformt werden. Wenn man zum Beispiel einen schwereren Snare Sound möchte, dann kann man dies hier einstellen.

Conclusion

Das wär's auch schon für diese Einführung in Addictive Drums. In einer weiteren Anleitung werde ich mehr übers Editieren und die MIDI Funktionen dieser grossartigen Software sprechen.