De La Mancha dirty harry
+
Produktbewertung
Price engine
Kleinanzeigen

de la Mancha dirty harry

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

de la Mancha hat mit dirty harry einen DIY Lo-Fi Synthesizer vorgestellt, der auf selbstgebastelten Lo-Fi Klangerzeugern basiert: der Atari Punk Console und dem BugBrand WOM.

dirty harry bietet insgesamt 20 Wellen in Mono. Für extra Dreck können die Oszillatoren synchronisiert, oder mit einem Ring Modulator versehen werden. Die Qualität kann über eine Verringerung der Sample Qualität, Verzerrungen und einer einzigartigen 'bad contact' Emulation noch weiter abgesenkt werden. Zusätzlich stehen dem Anwender Hüllkurven für Volumen, Tonhöhe und Filter zur Verfügung. Das Plug-In verfügt zudem über einen Arpeggiator, Pitch Drift und Portamento.

Eigenschaften:
- 20 Wellenformen die auf de la Mancha's selbstgebastelten Lo-Fi Snythesizern Atari Punk Console und BugBrand WOM basieren.
- 3 Oszillatoren - synchronisierbar mit Osc1
- Jeder Oszillator kann auf die Filter separat geschickt werden
- 2 Tempo Sync LFOs mit vielen Wellenformen (können die verschiedensten Werte modulieren)
- LFO 2 kann die Tiefe und Geschwindigkeit von LFO 1 modulieren
- 2 Hüllkurven für Volumen, Filter, oder Tonhöhe
- Tempo Sync Arpeggiator
- 89 Presets mit Lead, Bass, Arp, Drone, Fx usw.

Preis und Verfügbarkeit
dirty harry ist als VSTi Plug-In für Windows erhältlich und kostet $15.

Viewers of this article also read...