Update für MOTU BPM Software

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Erstellt: 03/09/2009 um 11:18


BPM Version 1.01 ist per sofort als kostenloser Download für alle registrierten BPM Anwender erhältlich.

Version 1.01 besitzt neue Funktionen wie die Möglichkeit 'Slices' in Audio Dateien zu erstellen, welche noch über keine solchen Verfügen. Zudem können Slice Loops per Drag-and-Drop automatisch in eine Pad Bank gezogen werden, wo die Loop Slices automatisch in die Pads geladen werden.

Weitere Funktionen:
- Slice Loops in Banks laden ? Ein Slice Loop kann jetzt per Drag-and-Drop in eine Bank gezogen werden, wo die einzelnen Slices automatisch auf die 16 Pads verteilt werden.
- Slicing Loops ? Es können jetzt Slices in Audio Dateien erzeugt werden, die noch über keine solche verfügen. Neue Einstellungen im Clip Fenster ermöglichen es Slices über Transienten oder 'Beat Grid' zu erstellen. Anschliessend können die Slices gespeichert oder sogar exportiert werden. Loops können auch automatisch in Slices unterteilt werden, wenn sie in einem 'Rack Part' geladen werden.
- Importieren mehrerer Samples ? Es können jetzt mehrere Samples miteinander über Drag-and-Drop importiert werden ? entweder auf unterschiedliche Pads verteilt oder als Layers auf einem einzelnen Pad.
- Pad Templates ? Es können jetzt MIDI Note Mapping Templates für die 16 Pads von BPM geladen und gespeichert werden. Es stehen Factory Templates für populäre Controller von Drittanbietern zur Verfügung: Akai MPD16, Akai MPD32, KORG padKONTROL und M-Audio Trigger Finger.
- Mono Sampling ? BPM Sampler ist jetzt als Mono und Stereo Plug-In erhältlich.
- Performances mit Samples speicher ? es gibt jetzt eine neue Funktion über die man eine ganze Performance mitsamt allen zugewiesenen Samples speichern kann.

Weitere Informationen unter www.motu.com/products/software/BPM.

Sagt uns Eure Meinung zu diesem Produkt auf unseren Audiofanzine Foren.
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Viewers of this article also read...