Mackie Onyx Blackjack
+
Mackie Onyx Blackjack

Onyx Blackjack, USB audio interface from Mackie in the Onyx Black series.

Price engine
Kleinanzeigen
Foren

[NAMM] Mackie Onyx Blackjack und Blackbird Interfaces

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Mackie erweitert die populäre Onyx-Familie um zwei neue, hochwertige Recording Interfaces: Onyx Blackjack und Onyx Blackbird. Diese leistungsstarken Geräte kombinieren die klanglichen Vorteile der bewährten Onyx Mikrofon-Preamps mit den High-End CirrusLogic AD/DA Wandler.

Das benutzerfreundliche Design eignet sich daher laut Hersteller für Anwender, die gerade ihr erstes Studio planen oder ihr bestehendes Studio erweitern wollen.

 

Matt Redmon (Mackie Produkt-Manager):

Die neuen Onyx Interfaces bieten unvergleichlich gute Aufnahmequalität. Schon alleine die Onyx Mikrofon-Preamps sind einzigartig in dieser Preisklasse. Kombiniert mit den High-End Konvertern, den benutzerfreundlichen Features und Design - einfach ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis.”

 

Das Onyx Blackjack ist ein kompaktes 2x2 USB Desktop-Interface. Es soll sich perfekt für Homerecording-Anwendungen eignen. Es bietet zwei Onyx Mikrofon-Preamps, jeder ausgestattet mit einer integrierten DI zum direkten Anschluss von z.B. Gitarren sowie separaten Pegelreglern für Studiomonitore und Kopfhörer. Durch die voll analoge Monitoring Hardware hat es laut Mackie keine hörbare Latenz. Weiterhin ist es Bus-Powered, d.h. die Stromversorgung erfolgt über den USB-Port des Computers. Zusammen mit seinem ergonomischen und robusten Gehäuse eignet es sich hervorragend für den mobilen Einsatz oder Homerecording-Studio.

 

Das Onyx Blackbird Interface im 19” Format besitzt gleich acht der studiotauglichen Onyx Mikrofon-Preamps. Darüber hinaus bietet es ein 16x16 FireWire Interface. Das Onyx Blackbird verfügt zudem über 8x8 ADAT und einem Wordclock I/O, das für spätere Erweiterungen sowie Synchronisation wichtig sein kann. Es gibt zwei so genannte “Super Channels” auf der Frontseite, die über eigene Low Cut Schalter, Phantomspeisung und umfangreiche Monitoringoptionen zum latenzfreien Abhören verfügen. Die übrigen Kanäle sind ähnlich flexibel. Sie sind mit der leistungsstarken Blackbird Control DSP Matrix Mixer Software verbunden und lassen somit schnelle Recording-Setups sowie flexible Routingeinstellungen der Eingänge auf jeden Ausgang zu. Darüber hinaus gibt es eigene Monitor-, Main-, Alt- und Dual-Headphone Ausgänge, jeweils mit Quellenwahl und Pegelregler, so dass jedes gewünschte Routing möglich sein soll.

 

Das Onyx Blackjack und das Onyx Blackbird sind Mac-/PC-kompatibel und arbeiten laut Hersteller problemlos mit den meisten DAW´s, wie z.B. der Tracktion 3 Music Production Software zusammen. Beide Interfaces sind ab sofort lieferbar.

 

Weitere Infos unter: www.mackie.com

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Viewers of this article also read...