Focusrite OctoPre MkII
+
Focusrite OctoPre MkII

OctoPre MkII, Transistor-Vorverstärker from Focusrite in the OctoPre series.

[NAMM] Focusrite OctoPre Mk II Dynamic

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Zur diesjährigen NAMM-Show präsentiert Focusrite das neue OctoPre MkII Dynamic Audio Interface.

Neben acht Kanälen mit den Focusrite Mikrofonvorverstärkern besitztder OctoPre MkII Dynamic ebenfalls acht VCA-basierte Kompressoren, die auf dem preisgekrönten Red 3 von Focusrite basieren.

Jeder Kanal ist mit einem VCA-basierten Kompressor ausgestattet, der in langen Hörproben an den Klang der Focusrite Red 3 angepasst wurde. Bei der Entwicklung des Schaltkreises stand das Regelverhalten des Red 3 Pate, um die Charakteristik dieses Studioklassiker zu erhalten. Mit dem Kompressoren lässt sich entweder ein sehr klarer, sauberer und kontrollierter Klang erzielen, Dank des „More“-Schalters ist es aber auch möglich, die VCA-Bearbeitung zu verändern, indem die Ratio verdoppelt werden kann.

Die Vorverstärkerschaltungen sind die gleichen, die sich auch in den hochwertigen Audio-Interfaces der Saffire PRO-Serie finden. Wie von allen Focusrite-Preamps gewohnt, zeichnen sich auch die Vorverstärker des OctoPre MkII Dynamic durch sehr schnelle Transienten und  eine hohe Toleranz gegenüber Übersteuerungen aus.

On-board Digitalwandler mit State-of-the-art-Clocking sowie Jitter-Elimination-Technologie erlauben die akkurate Übertragung von acht Kanälen mit 24-bit/96 kHz Digitalaudio von und zu Aufnahmegeräten mit ADAT-Interface.

Die A/D- und D/A-Wandler können bei verschiedenen Sample-Raten mit bis zu 96 kHz arbeiten. Über zwei TOSlink-Anschlüsse wird ein SMUX-kompatibles ADAT-Signal ausgegeben, um das Audio-Interface in beide Richtungen mit Mischpulten oder Festplatten-Rekordern zu verbinden. Beim Betrieb mit 44,1 kHz oder 48 kHz werden beide Ausgänge gespiegelt, sodass sich zwei ADAT-fähige Geräte mit dem gleichen Signal nutzen lassen, z.B. ein weiteres Audio-Interface und ein Backup-Rekorder.


Der OctoPre MkII Dynamic ist ab  März 2010 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 629,- EUR lieferbar.

Weitere Infos unter www.focusrite.com
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Viewers of this article also read...