AKG K 271 MK II
+
AKG K 271 MK II

K 271 MK II, Studiokopfhörer from AKG in the K 271 series.

Price engine
Kleinanzeigen
Foren
Schlumpf 20/12/2012

AKG K 271 MK II: Produktbewertung von Schlumpf

"Der AKG Allrounder"
5

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Mail
Vorweg möchte ich einmal sagen, dass ich ein AKG-Befürworter bin. Ich habe vor Jahren mein erstes Paar AKG Kopfhörer gekauft und bin seit dem bei diesem Hersteller hängen geblieben. Trotzdem versuche ich, meine Bewertung so objektiv wie möglich zu gestalten. Obwohl dies gerade bei Kopfhörern schwer ist, da jeder Mensch eine subjektive Wahrnehmung von Klang hat.

Ich habe vor dem Kauf der Kopfhörer ca. 30 andere Modelle ausprobiert und dabei hauptsächlich auf den Klang und den Tragekomfort geachtet.

Der Klang:

Der Klang der K 271 MK II ist sehr neutral gehalten. Es gibt keine besonders auffälligen Verstärkungen in Frequenzbereichen. Das macht sie für Mischsituationen sehr angenehm, da man ein klares und recht unverfälschtes Signal hat.
Zudem haben diese Kopfhörer ein geschlossenes System, welches eine gute Dämmung/Abschirmung garantiert.
Dadurch sind sie auch für den Live-Bereich gut geeignet oder falls man unterwegs, im Bus oder in der Bahn, einfach mal abschalten und nervige Störgeräusche ausblenden möchte.

Der Tragekomfort:

Ich lege großen Wert darauf, dass Kopfhörer gut sitzen und gemütlich sind. Ich trage meine oft über mehrere Stunden und finde es schade, wenn einem danach die Ohren oder der Kopf wehtun. Da ich relativ viele Ohrringe habe, gestaltet sich dieser Punkt oft als Herausforderung.
Die K 271 MK II sind relativ groß gebaut und die Polsterung umschließt das Ohr und liegt nicht direkt auf, wodurch man weniger Druck auf den Ohren hat.
Der Kopfhörer passt sich automatisch an die Kopfform an. Das erspart dieses ewige Rumgefummel.

Fazit:

Alles in allem finde ich, sind die AKG K 271 MK II mit die besten Kopfhörer, die ich bis jetzt getestet habe. Klanglich sind sie, für mein Empfinden, super. Auch vom Tragekomfort sind sie gut, da sie unglaublich leicht aufliegen. Selbst das einseitige Kabel stört nicht. Im Gegensatz zu anderen Kopfhörern zieht es den Kopf nicht zur Seite runter, sondern verhält sich neutral.
Der Hersteller hat zwei Kabel und zwei Polster beigelegt, so dass man sich zwischen Spiralkabel oder geraden Kabel und Leder- oder Velourpolster entscheiden kann.
Mein einziger Kritikpunkt ist die Abschaltautomatik. Ab und an ist sie ganz praktisch, wenn man zum Beispiel unerwartet angesprochen wird. In der Situation kann man die Kopfhörer absetzen und muss nicht immer Pause drücken, um keine Musik im Hintergrund zu haben, die eventuell als störend empfunden werden kann. Allerdings muss man auch immer darauf achten, dass die Kopfhörer richtig sitzen und nicht verrutschen.
Ich würde dieses Modell auf jeden Fall weiter empfehlen, allerdings sollte man vorher immer selbst einmal rein gehört haben.

Bilder, die mit dieser Produktbewertung verknüpft sind

photo