Shadow SH 124 Kill Pot
+
Shadow SH 124 Kill Pot
Produktbewertung
Price engine
Kleinanzeigen

Shadow stellt außergewöhnlichen Potentiometer vor

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Email

Seit den 60er Jahren, in denen die Rockmusik begann, laut und wild zu werden, gehört der „Maschinengewehr-Effekt“ zu einem beliebten Stilmittel bei E-Gitarristen.

Durch schnelles Auf- und Abbewegen des Toggle-Switches (Kippschalter) wird dabei der Ton effektvoll geschreddert, wodurch ein elektronisches Maschinengewehrfeuer der ganz besonderen Art entsteht. Schön und gut, doch solch radikale Aktionen setzen dem Material in zerstörerischer Weise zu, so dass unzählige Kippschalter dabei auf der Strecke geblieben sind.

Für dieses leidige Problem hat jetzt Shadow angeblich eine Lösung: den SH 124 Kill Pot. Hierbei handelt es sich um ein Potentiometer mit integriertem Schalter, der anstelle des Toggle-Switches gedrückt wird. Das schont den Toggle-Switch und ist zudem wesentlich komfortabler in der Handhabung.

Ein Druck auf den Poti-Knopf bewirkt, dass der Sound augenblicklich unterdrückt wird; lässt man ihn wieder los, ist der Sound sofort wieder präsent. So einfach geht das!

Der Einbau des SH 124 Kill Pots lässt sich ohne größere Schwierigkeiten in jede gängige E-Gitarre vornehmen, wobei der Kill Pot wahlweise ein Lautstärke- oder Tonpotentiometer ersetzt. Bis zu 2 Millionen Mal verkraftet der SH 124 Kill Pot dieses martialische Drücken und wieder Loslassen, sodass eine Vielzahl ratternder Maschinengewehrsalven garantiert ist. In diesem Sinne ist der SH 124 Kill Pot in der Tat ein wahrer „Killer“!

UVP: 22,00 €

Viewers of this article also read...