Roland GR-55S
+
Roland GR-55S

GR-55S, Sonstiger Gitarreneffekt from Roland in the GR series.

Produktbewertung
Price engine
Kleinanzeigen
Foren

[NAMM] Roland GR 55

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

1977 stellte ROLAND den weltweit ersten Gitarrensynthesizer vor und entwickelte ihn immer weiter, 1995 erfand ROLAND das digitale Modeling von Gitarren und Amps und verfeinerte es in VG-8, VG-88 und VG-99. Jetzt werden mit dem GR 55 erstmals beide Technologien kombiniert.

Der GR-55 bietet eine Dreifach-Tonerzeugung aus zwei PCM-Synthesizern (mit mehr als 900 Sounds aus der neuesten Roland Synthesizer-Technologie) und einer Klangkette mit COSM Gitarren/Bass/Synth/Amp-Modeling (aus dem VG-99, inklusive Umstimmen auf Knopfdruck). Dank jahrelanger Forschung hat der GR-55 die absolut schnellste und sicherste Tonerkennung für die Synth-Sounds, die Modeling-Sounds sind seit jeher völlig verzögerungsfrei!

Neben unerschöpflichen Klangkombinationen bietet der GR-55 weitere bahnbrechende Features: Abspielen von Audiodaten eines USB-Sticks (per Fußbedienung, ideal für Playbacks), zwei Multieffekt-Prozessoren, 20-Sekunden Looper an Bord, USB-Interface für Audio und MIDI, einfachste Bedienung mit "Easy Edit"-Funktion und extra großem Display.

 

Wichtigste Merkmale:

  • SYNTHESIZER - 910 verschiedene, editierbare Roland Synthesizersounds der neusten Generation: Piano, Streicher, Bläser, Flächen, Vintage-Synths etc., immer zwei Synthesizersounds können ausgewählt und kombiniert werden - die schnellste und sicherste Tonerkennung, die es je bei einem Gitarrensynthesizer gab
  • MODELING - komplette Modeling-Klangkette (Gitarre/Bass/Synth/Effekte/Amps) aus dem VG-99 inkl. virtuellem Tuning - das Signal der normalen Tonabnehmer kann in die Modelingkette eingespeist werden
  • KOMBINATION - zwei Synthsounds und der Modelingsound können kombiniert werden - Synthsounds können in die Modelingkette gespeist werden (z.B. Bluesharp in verzerrten Amp) - 270 Preset-Sounds sortiert nach "Lead", "Rhythm" und "Others"; 297 Speicherplätze für eigene Sounds
  • WEITERE AUSSTATTUNG - Klappe zur Aufnahme eines USB-Sticks - Abspielen von Audiodaten (Playbacks) über Fußtasterbedienung - Control-Fußtaster und Expressionpedal (freie Belegung mit vielerlei Funktionen) - 20-Sekunden-Looper mit endlos vielen Overdubs - der GR-55 ist ein USB-Interface für Audio und MIDI, plus konventionellen MIDI-In/Out Buchsen
  • GK-TONABNEHMER - Spezieller Tonabnehmer GK-3 (Gitarre) oder GK-3B (Bass) oder GK-Ready Gitarre/Bass nötig (www.gkworld.de) - GR-55GK: Mit GK-3 Tonabnehmer, 5-Meter GK-Kabel und farbigem Umkarton - GR-55S: Ohne Tonabnehmer/GK-Kabel, normaler Karton
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Viewers of this article also read...