Produktbewertung
Price engine
Kleinanzeigen
Foren

Nine Volt Audio TAIKO

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Nine Volt Audio präsentiert TAIKO, eine Multi-Sample Bibliothek bestehend aus Japanischen Schlagzeugen für Kontakt.

Gemäss Nine Volt kombiniert TAIKO Theater Aufnahmen mit einem hohen Programmieraufwand und bietet einen grosse Auswahl an Patches und MIDI Dateien.


Die Firma gibt an, dass der Sound der Schlagzeuge mit den unterschiedlichsten Artikulationen aufgenommen wurden. Diese wurden wiederum mit weiteren Effekten behandelt und bieten eine Klangvielfalt, die von fein und perkussiv bis zu krachenden Basspauken alles bietet ? davon zeugen können Sounds wie 'Thor's Thunder', 'Souls of the Fallen Taiko' und 'Sun Temple Drum'.



Besondere Aufmerksamkeit wurde dem Programmieren der 240+ Patches von TAIKO gewidmet. Die Verwendung von Kontakt Scripting Features gibt Komponisten die Freiheit MIDI Dateien nicht mehr weiter mit 'Humanizing' bearbeiten zu müssen ? dies wird von automatischen und komplexen Hintergrund-Algorithmen während des Playbacks übernommen.

Zusätzlich verfügt TAIKO über 90+ Patches mit Velocity Layers ? dies sind Einstellungen mit denen man zwischen verschiedenen Mikrofon Einstellungen wählen, oder ein Ensemble an Schlagzeugen mit nur ein paar Fingern ansteuern kann.

TAIKO wurde in ein einer Konzerthalle aufgenommen wo nagado-daiko Schlagzeuge mit natürlichem Hall von verschiedenen Mikrofonen jeweils in Stereo erfasst wurden.

TAIKO besteht aus über 4'800 aufgenommenen Schlägen und beinhaltet 2.3 GB an Daten in 24bit, 44.1kHz Auflösung. Ebenso beinhaltet sind 75 MIDI Performances ? viele mit bis zu 16 Parts ? verteilt auf 12 Themenbereiche. Vier dieser Themen sind auch in Action Drums: Taiko Edition bereits vorhanden. Es steht zu jedem Patch ein jeweiliger Kontakt Multi Patch zur Verfügung.



TAIKO is nun als DVD-ROM oder Download erhältlich und kostet $149.99.

Weitere Informationen unter www.ninevoltaudio.com


  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Viewers of this article also read...