Korg microSAMPLER
+
Korg microSAMPLER

microSAMPLER, Sampler from Korg in the micro series.

Korg Micro Sampler

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Email

Der microSAMPLER ist ein voll ausgestattetes Sampling-Keyboard mit zusätzlichem Loop-Sequenzer und Effekten. Die gradlinige und unkomplizierte Bedienung ist ideal für Live-Darbietungen. Direkt am Keyboard erreichen Sie alle Sampling-Funktionen wie Aufnahme, Editieren und Mapping.

Natürlich lassen sich ganz traditionell Samples triggern oder auf der Tastatur tonal spielen. Richtig spannend wird es aber, wenn man während der Performance in Echtzeit sampelt, Pattern erstellt, Effekte einschleift, sich selbst resampelt und das alles immer perfekt synchronisiert. Fast alle Funktionen lassen sich direkt auf der Oberfläche des Keyboards anwählen. Gut sichtbare LEDs zeigen den Status jedes Samples und das Display den aktuell bearbeiteten Parameterwert an.

Sampling immer und überall
Sampeln kann man über die Line- und Mikrofoneingänge, wahlweise mit und ohne Effekte.  Ein Schwanenhalsmikrofon ist im Lieferumfang bereits enthalten. Sequenzen mit den Sampels lassen sich zusätzlich „re-samplen“ und so die Sequenz als Sample bouncen. Über USB und den Editor können vorbereitete Samples in den Speicher des microSAMPLER übertragen werden. Da Sampling während der Wiedergabe möglich ist, kann der Sampling-Prozess sogar Teil der Performance sein. Für spontane Auftritte oder Sampling-Sessions unterwegs kann der microSampler auch mit Batterien betrieben werden.

Fünf Sampling-Arten im Direktzugriff
Die Sampling-Methoden "Loop",  "OneShot" und "Gate" sind perfekt für Eingriffe in Echtzeit, "Key Gate" und "Auto Next" machen Sampling effizienter und kreativer als je zuvor.Sampling-Funktionen:

* Loop-Sampling: perfekt bei Grooves und Phrasen
* Gate-Sampling: für Samples, die melodisch auf der Tastatur gespielt werden
* One-Shot-Sampling: zum Abschießen von Samples wie Drums oder Hits
* Auto Next: Das Input-Signal wird rhythmisch oder über Schwellwert als Einzelsamples auf den Tasten verteilt.
* Key Gate: gesampelt wird solang eine Taste gedrückt ist, der das Sample dann zugewiesen wird

Sampling-Engine
Der microSampler bietet eine ausgereifte Sample-Engine mit 14-stimmiger Polyphonie, Reverse-Playback, Normalize- und Truncate-Funktionen sowie Time-Stretch-Modus für Tempoänderungen ohne Beeinflussung der Tonhöhe.

Die Sampling-Raten liegen flexibel zwischen klaren 48 kHz, sparsamen 24 kHz bis hinunter zu 12 kHz und 6 kHz für Lo-Fi-Effekt. Jede der acht Bänke kann 36 Samples enthalten. Für Mono-Samples besitzt der microSAMPLER eine maximale Aufnahmezeit von 160 Sekunden bei 48 kHz Sampling-Frequenz.

* Sampling-Funktionen: Loop/One Shot/Gate/Auto Next/Key
Gate
* Sampling-Quellen: Audio-Input (MIC/Line), Resampling
* Sampling-Raten bei der Aufnahme: 48 kHz/24 kHz/12 kHz/6
kHz
* Aufnahmedauer: ca. 160 Sekunden pro Bank (159,7 Sek.
bei mono/48 kHz-Aufnahme)
* Polyphonie: max. 14 Tasten, max. 7 Tasten im
Time-Stretch-Modus
* Soundbänke: 8 User-Bänke (A - H), 1 ROM-Bank
* Sampling-Rate bei Wiedergabe: 48 kHz

Performance-Sequenzer
Der Pattern-Sequenzer arbeitet im Overdub-Stil inklusive Quantize-Funktion. Pattern-Performances lassen sich so kontinuierlich übereinander schichten. Natürlich kann zwischen Aufnahme, Wiedergabe und den verschiedenen Pattern während der Performance ohne Stoppen umgeschaltet werden. Bis zu 16 Pattern mit maximal 16.000 Noten und unterschiedlichsten Längen können in jeder Bank angelegt werden.

KAOSS-Effekt-Mutationen
Die gleiche Effekt-Engine des KAOSS-Pad bietet 21 großartige, editierbare Effekte, neben herkömmlichen Delay- und Chorus-Effekten auch Ringmodulation, Grain Shifter sowie den vom KAOSSILATOR bekannten Looper.

* Aufbau: 1 Master-Effekt während des Samplings oder der
Wiedergabe, Master-Effekt oder Audio-In/ Insert-Effekt wählbar
* Effektanzahl: 21

Das neue XL-Minikeyboard
Die neue, anschlagsempfindliche "Natural-Touch"-Minitastatur wie im microKORG XL lässt sich ausdrucksstark spielen, da das Verhältnis zwischen schwarzen und weißen Tasten zum Greifen von Akkorden und Spielen von druckvollen Riffs und Glissandi optimiert ist. Die Tasten vermitteln rundum das Gefühl von Qualität.

USB und Editor/Librarian-Software
Mit dem kostenlosen Editor/Librarian haben Sie gigantische Sample-Möglichkeiten, da Sie Ihre Samples und Sequenzen über USB auf Ihren Computer übertragen und natürlich auch Samples vom Computer in den microSampler laden können. Der Import/Export von WAV- und AIFF-Dateien wird ebenfalls unterstützt.

Pattern-Sequencer
* Anzahl der Pattern: max. 16 Pattern pro Bank
* maximal mögliche Noteneingabe: 64.000 Noten pro Bank,
16.000 Noten pro Pattern
* Auflösung: 96 Ticks pro Viertelnote
* Anzahl der Takte in einem Pattern: 1-99
* Sequenzer-Aufnahmeart: Realtime Recording

Audio-Anschlüsse
und Spezifikationen
* Audio In (Line-Input): an der Rückseite (L/Mono,
R), 6,35 mm/Klinke (unsymmetrisch)
* max. Eingangspegel: -17 dBu bei max. Gain
* Eingangsimpedanz: 7 kOhm
* Audio In (Mikrofon-Eingang): an der Vorderseite,
XLR (symmetrisch)
* max. Eingangspegel: -40 dBu bei max. Gain
* Eingangsimpedanz: 14 kOhm
* Main Output (L/Mono, R): 6,35 mm/Klinke
(unsymmetrisch)
* max. Ausgangspegel: +4 dBu@10 kOhm
* Ausgangsimpedanz: 1 kOhm
* Kopfhörerausgang: 6,35 mm/Klinke
* max. Ausgangspegel: 10mW + 10 mW @ 32Ohm
* Ausgangsimpedanz: 10 Ohm
* MIDI-Anschlüsse: In, Out
* USB: Anschlusstyp B
* Anzeige: LCD
* Stromversorgung: DC 9V (Netzteil) oder 6
Alkali-Batterien Typ AA, Batterielaufzeit  ca. 3 h
* Abmessungen: 516 (B) x 238 (T) x 65 (H) mm
* Gewicht: 1,9 kg
* Zubehör: Netzteil + Schwanenhals-Mikrofon
(enthalten)

Preis: €547 (UVP - inkl. 19% MwSt)

Viewers of this article also read...