Celemony Melodyne Assistant
+
Celemony Melodyne Assistant

Melodyne Assistant, Pitch Shifter / Time Stretcher from Celemony in the Melodyne series.

Melodyne assistant und Melodyne essential 2

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Celemony kündigt Melodyne assistant und Melodyne essential 2 an

Die Celemony Software GmbH kündigt zwei neue Melodyne-Produkte an: Melodyne assistant bietet die weltweit bewährte Melodyne-Technologie zur Bearbeitung von Gesang und einstimmigen Instrumenten jetzt in kostengünstiger und gleichzeitig verbesserter Form. Ebenfalls neu ist Version 2 der Bundle-Edition Melodyne essential, die nun direkt als Plugin in der Pro-Tools-Umgebung läuft und zahlreiche Verbesserungen gegenüber Version 1 mitbringt.

Melodyne assistant ist der preiswerte Einstieg in die Melodyne-Welt und ideal für das Korrigieren und Optimieren von einstimmigem und rhythmischem Audiomaterial. Der Anwender kann mit Melodyne assistant Intonations- oder Timingprobleme von Hand oder per Makro korrigieren, Noten transponieren, zeitlich verschieben, löschen, ihre Lautstärke und Formantlage ändern oder sie an eine andere Stelle kopieren.

Melodyne assistant arbeitet als Plugin direkt in kompatiblen Hosts. Dadurch lassen sich die einzigartigen Melodyne-Möglichkeiten besonders komfortabel nutzen, und der Anwender kann alle Bearbeitungen im Zusammenhang mit den anderen Spuren seines Projekts vornehmen. Für das schnelle Bearbeiten eines Samples zwischendurch lässt sich Melodyne assistant aber auch stand-alone verwenden.

Melodyne assistant erscheint voraussichtlich Anfang November und wird 249 US$ oder 199 € kosten. Die Investition lohnt sich auch dann, wenn ein Anwender später auf Melodyne editor (auch mehrstimmiges Material) oder Melodyne studio (mehrspurig) wechseln will, denn zu beiden Editionen stehen attraktive Upgrade-Optionen offen.

„Wir freuen uns, mit Melodyne assistant ein kostengünstiges Produkt anbieten zu können, das auf unserer neuen und deutlich verbesserten Melodyne-Technologie basiert“, so Carsten Gehle, technischer Direktor von Celemony. „Anwender, die vorrangig Gesang und einstimmiges Material bearbeiten wollen, erhalten mit Melodyne assistant ein sehr attraktives Werkzeug, das in puncto Klangqualität und Bedienkomfort alle bisherigen Melodyne-Editionen übertrifft und dennoch sehr erschwinglich ist.“

Die ebenfalls neue Version 2 von Melodyne essential bietet die grundlegenden Melodyne-Funktionen für das Bearbeiten in einstimmigem oder rhythmischem Audiomaterial. Es ist intuitiv und einfach zu bedienen und besitzt die gleiche Klangqualität wie die neuen Melodyne-Editionen editor und assistant.

Version 2 arbeitet nun direkt als RTAS-Plugin in Pro Tools. Das macht es noch einfacher, in den Genuss der lohnenden Bearbeitungsmöglichkeiten zu kommen. Und nicht nur das: In Melodyne essential 2 stehen nun auch die bewährten Melodyne-Makros für die Tonhöhen- und Zeit-Korrektur zur Verfügung.

Melodyne essential 2 erscheint ebenfalls voraussichtlich Anfang November. Es wird nur als Bestandteil des Ignition-Pack-Software-Bundles von Digidesign erhältlich sein und kann nicht separat erworben werden. Für Erstregistrierungen vor dem 1. Juni 2009 kostet das Update auf Melodyne essential 2 59 US$ oder 49 €. Für Erstregistrierungen nach dem 1. Juni 2009 ist das Update kostenlos.

Weitere Informationen unter http://www.celemony.com

Viewers of this article also read...