Line 6 Flextone III XL
+
Line 6 Flextone III XL

Flextone III XL, Modelling Combo Guitar Amp from Line 6 in the Flextone series.

Price engine
Kleinanzeigen
Foren

Eine Anleitung oder Tipp schreiben

Anleitungen: Line6 Edit mit dem Flextone III XL verwenden

Von phraseland am 29/05/2009 - (Fortgeschritten)

Introduction

Der Line6 Flextone III XL tönt nicht nur grossartig – man hat auch über die Anwendung Line6 Edit die Möglichkeit die Sounds ganz nach Geschmack einzustellen. Dies ist ein Werkzeug das man kostenlos von der Line6 Website herunterladen kann.

In dieser Anleitung wird gezeigt, wie man mit dieser vielseitigen Anwendung anfangen kann zu arbeiten.

Étape 1

Flextone mit dem PC verbinden

Verwendet ein MIDI Interface um EUren PC mit den MIDI Verbindungen auf der Rückseite des Flextone zu verbinden. Denkt daran, dass die MIDI In Port auf Eurem PC mit den MIDI Out Ports des Flextone verbunden werden sollten...und umgekehrt.

Étape 2

Line6 Edit installieren

Zuerst muss die Edit Anwendung von der Website  https://line6.com/software/index.html heruntergeladen und auf Eurem Computer installieren werden.

Étape 3

Line6 Edit aufstarten

Startet die Anwendung über das Start Menü in Windows, oder über den Shortcut auf dem Desktop (wurde während der Installation erstellt).

Étape 4

Registriert Euren Verstärker mit Line6 Monkey

Falls Sie dies noch nicht geschehen ist, so solltet Ihr Euren Verstärker über Line 6 Monkey registrieren und versichern, dass Ihr die neuste Version der Firmware besitzet.

Étape 5

Wählt den Flextone aus der Liste und klickt auf OK

Sollte Euer Flextone noch nicht erscheinen, so solltet Ihr auf den Add Knopf drücken. Wenn das auch nichts nützt prüft Eure MIDI Kabel – vielleicht habt Ihr ja die Kabel falsch eingesteckt. Im schlimmsten Fall mal ein anderes Kabel verwenden.

Étape 6

Mit Line6 Edit anfangen zu arbeiten

Benutzt das Hauptfenster in Line 6 Edit um den Flextone Ihren Wünschen anzupassen. Normalerweise wird die Edit Anwendung verwendet um Sounds zu erstellen, neu zu benennen oder Presets von der Line6 Custom Tone Community zu importieren.

Étape 7

Einen Sound editieren

Klickt entweder auf einen Sound auf der rechten Seite des Fensters, oder wählt über einen Rechtsklick den Menüpunkt 'Edit' aus. Verwendet das darauf erscheinende Fenster um Eure FX/Verstärker/Lautsprecher/Mic-Einstellungen zu verändern.

Étape 8

Einem Sound einen neuen Namen geben

Wählt über einen Rechtsklick den Menüpunkt 'Rename' und gebt dem Sound einen neuen Namen. Wenn Ihr Euren Flextone mit einem FBV Longboard verbunden habt, sollte dieser Name sofort in der Anzeige erscheinen.

Étape 9

Mit CustomTone verbinden

Klickt Sie auf das 'Online' Menü in Line6 um mit der CustomTone Website verbunden zu werden. Hier können tausende Presets und Sounds gefunden werden, die von anderen Line6 Anwendern erstellt wurden. Nach dem Download eines Presets steht der Preset Euch sofort als Option im Line6 Edit Menü zur Verfügung.

Conclusion

Wie Ihr sehen könnt gibt es eine Menge Möglichkeiten die mit Line6 Edit zu erforschen sind. Die Anwendung ist ziemlich ausgereift und unterstützt auch andere Line6 Produkte. Viel Spass!