Crossfire Designs MidiPads
+

MidiPads, MIDI Steuergerät für DJ from Crossfire Designs.

Produktbewertung
Price engine
Kleinanzeigen
Foren

MidiPads für das iPad veröffentlicht

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Crossfire Designs hat den Midi-Controller MidiPads für das iPad veröffentlicht - die Vollversion von MidiPadz Lite.

MidiPads ist ein einfach nutzbarer Drumpad-Controller für das iPad. Die Applikation bietet 16 Drumpads auf vier Seiten und einen voll
konfigurierbaren unteren Teil, der nach Belieben mit Slidern und Touchpads erweitert werden kann. Slider und Touchpads erlauben das
Zurückschnappen und Faden von/zu bestimmten Punkten, die Dauer kann vom Benutzer eingestellt werden.
Ein einzigartiges Feature ist der X/Y-Controller, den jedes Drumpad bietet: Zwei Parameter können zeitgleich geändert werden, während man
mit dem selben Finger noch immer das Drumpad triggert. Das ist auch sehr nützlich für DJ-Applikationen wie Traktor Pro (siehe Video).

Der Benutzer kann alle Elemente editieren: Farbe, Text, Midi-Kanal und Midi-CC können für jedes Element individuell eingestellt werden. Sowohl
Slider als auch Drumpads können eingehende Midi-Signale darstellen: Slider agieren dabei als VU-Meter, Touchpads glimmen in Abhängigkeit
vom eingehenden Wert in verschiedenen Helligkeiten.

MidiPads unterstützt USB-Midi über das iPad-Camera-Connection-Kit sowie Network Midi - kein Problem, das iPad mit als Instrument auf die Bühne
zu nehmen und die Musik kabellos zu triggern!

Mit dabei ist eine umfangreiche Anleitung, die die Bereiche Verbindung, User Interface und Troubleshooting abdeckt.

Feature-Liste:

* Unterstützt USB MIDI über iPad-Camera-Connection-Kit
* Unterstützt network MIDI über WLAN
* Alle Elemente individuell einstellbar (Farbe, Text, Midi-Kanal, CC/Key, Range...)
* Vier Seiten mit jeweils 16 berührungsempfindlichen Drumpads
* Verschiedene Velocity-Modi: Zwei-Finger-Tap für Max, vertikale Position in Mitte oder ganz oben Max, zufällige Velocity; Min und Max sind jeweils immer vom User selbst einstellbar
* Unterer Teil komplett selbst mit Slidern und Drumpads konfigurierbar
* Touchpads und Slider unterstützen Snapping und Fading
* Drumpads können auf Tap halten oder dauerhaft bis zum nächsten Tap halten
* Drumpads können zeitgleich als X/Y-Controller eingesetzt werden
* Slider können als VU-Meter eingesetzt werden
* Drumpads können eingehenden Wert anzeigen (z.B. dass ein Sample auf dem Pad liegt oder dass der Host auf den Tap reagiert)
* Gravity controller (die Rotation des iPads kann als Controller genutzt werden)
* Lock mode versteckt alle Elemente, die die Live-Performance stören könnten
* Unterstützt alle 16 Midi-Kanäle (individuell für jedes einzelne Element!)
* Drumpads können bei eingehendem Midi-Sync blinken und so den Benutzer bei seiner Performance unterstützen
* Umfangreiche Anleitung, die die Bereiche Verbindung, User Interface und Troubleshooting abdeckt (i-Symbol antippen)

MidiPads ist im iTunes-App-Store für 4 Euro erhältlich:
https://itunes.apple.com/us/app/midipads/id418216060?mt=8

Videos:
UI-Beschreibung und Nutzung mit Traktor Pro:
https://www.youtube.com/watch?v=pee6g-HV4ZM

Midi-Assignment mit Steinbergs HALion Sonic:
https://www.youtube.com/watch?v=GlcKKy-oOzY
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Viewers of this article also read...