Produktbewertung
Price engine
Kleinanzeigen
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Mail

Frage zu Mikrofon Primo / EMU 4520

 
AutorenPosts

michaelkoether

Nicht eingeloggte Mitglieder
michaelkoether
1 Beitrag des Komponisten
Noch in Ausbildung

1 Am am 21/07/2010 um 13:03:36 geschriebenDirekte URL auf diesen Post

Hallo zusammen,

 

wer hat Informationen zu einem Paar Mikros von "Primo / EMU 4520"?

Ich habe 2 (Stereopaar) erstanden und möchte etwas zur Geschichte und mögliche Einsatzgebiete erfahren.

 

Vielen Dank und Gruß

Michael

 

[Letzter Entwurf der Nachricht am 21/07/2010 um 13:06:00 ]

phraseland

Nicht eingeloggte Mitglieder
phraseland
1044 Beiträge des Komponisten
Administrator

2 Am am 22/07/2010 um 10:50:31 geschriebenDirekte URL auf diesen Post

Hey Michael

 

Die kenne ich leider nicht und nach kurzen Nachforschungen bin ich leider auch nicht schlauer geworden. Generell heisst das zusammen mit der Tatsache, dass sie als Elektret Mikrofone angepriesen werden, dass es sich hier eher um günstige Kondensatormikrofone mit kleiner Membran handelt. Solche Mikrofone könntest Du mal bei Aufnahmen akustischer Gitarren, oder sonstiger akustsicher Instrumente einsetzen. Auch also Overheads wären sie vielleicht geeignet.

 

Hoffe dies hilft!

Gruss!

Björn

mikrofon-pöhl

Nicht eingeloggte Mitglieder
mikrofon-pöhl
1 Beitrag des Komponisten
Noch in Ausbildung

3 Am am 09/09/2010 um 13:55:16 geschriebenDirekte URL auf diesen Post

hallo. die Primo - mikros wurden in den 80gern in japan hergestellt. und auch unter den namen "Universum" bei Quelle und einigen größeren vertrieben angeboten. sehr gute qualität - auch für drum-overhead geeignet. muß halt eine R6 batterei rein, hatten noch keine Phantomspeisung. findet man oft für kleines geld bei Ebay usw. Habe eine Reihe div. Primo`s in der sammlung, und setze sie gerne ein. grüße aus dem vogtland - Gert  "Mikrofonmuseum PÖHL"

phraseland

Nicht eingeloggte Mitglieder
phraseland
1044 Beiträge des Komponisten
Administrator

4 Am am 09/09/2010 um 17:20:01 geschriebenDirekte URL auf diesen Post

Hi Gert!

Danke für die Info! Gibt es für das Mikrofonmuseum Pöhl auch eine Website?

Gruss!

Björn

Zurück zum Anfang der Seite