Einstiegsratgeber
Thematische Foren Einstiegsratgeber
  • Textgrösse erhöhen oder verringern
  • Drucken

Alles über den ABX Text

Der echte Blindtest
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Beim Vergleich von zwei Audiosignalen ist es häufig schwierig zu sagen, ob man nun wirklich den Unterschied hört oder ob Euer Gehirn Euch einen Strich durch die Rechnung macht. Unser Gedächtnis ist was das Hören angeht eh ziemlich vergesslich…

Nun da Ihr also Euren Ohren nicht wirklich trauen könnt müsst Ihr dies über einen direkten Blindtest angehen. Der ABX Test ist hier eine grossartige und sehr einfache Option: Hier wird abgeklärt ob der Zuhörer die Unterschiede zwischen den Dateien A und B 10 mal oder mehr eindeutig heraushören kann.

Methodologie

1. Ihr braucht zuerst einmal zwei Audiodateien (A und B), zum Beispiel zwei unterschiedliche Kodierungen die sich durch nur ein Detail unterscheiden - Mikrofon, Wandler, Vorverstärer, etc. Für einen zuverlässigen Test müssen die beiden Dateien natürlich genau gleich laut sein.
2. Die Testperson muss sich die beiden Audiodateien anhören. Jedes Mal wenn Ihr die Datei vorspielt sagt um welche Datei es sich handelt. Die Testperson kann sich diese Referenz jederzeit während des Tests wieder holen.
3. Spielt eine der beiden Dateien in zufälliger Auswahl ab und fragt ob es sich um A oder B handelt.
4. Schritt frei 10 bis 25 Mal wiederholen.

 

Testresultate

Wurde am Ende bei 10 Wiederholungen 9 bis 10 Mal die richtige Datei ausgewählt so kann der hörbare Unterschied als erwiesen betrachtet werden. Alles was darunter liegt (also unter 90%) weist darauf hin, dass der Unterschied nicht eindeutig hörbar ist.

Es gibt Anwendungen mit denen sich solche Testresultate ziemlich einfach realisieren lassen. Für das Max OS X kann ich da den kostenlosen ABXTester empfehlen. Der einzige Nachteil ist hier nur, dass diese Anwendung die Datei nur 5x wiederholt - man muss den Test also mindestens zwei Mal machen. Für Windows gibt es foobar2000 oder Amarok.

 

Sind Sie der erste, der auf diesen Artikel reagiert
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail