Eigenmanagement & Business
Thematische Foren Eigenmanagement & Business
  • Textgrösse erhöhen oder verringern
  • Drucken

Eine Biographie für einen Künstler oder eine Band schreiben

Wie man eine Biographie schreibt
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Email

In diesem Artikel werden wir nicht beschreiben wie man ein Buch über einen Star verfasst, sondern wie man Euren künstlerischen Lebenslauf am besten in einem Pressekit unterbringt.

In diesem Artikel werden wir nicht beschreiben wie man ein Buch über einen Star verfasst, sondern wie man Euren künstlerischen Lebenslauf am besten in einem Pressekit unterbringt.

Geht Übertreibungen aus dem Weg: Eure Bio muss auf den Punkt gebracht sein und nicht Euer gesamtes Leben abdecken. Erwähnt was Euch zu Eurem aktuellen Projekt getrieben hat und deckt die menschliche Seite Eures Werks ab. Nachfolgend ein paar Punkte die Ihr dabei beachten solltet:

  • Die geographische Herkunft des Künstlers (bzw. der Band). Ist der Ort unbekannt, so beschreibt ihn in einem grösseren Kontext.
  • Die Stilrichtung des Künstlers. Rock, Pop, Metal oder was anderes? Instrumental oder mit Gesang? Welche Sprache?
  • Der Name des Künstlers, bzw. der Band inklusive der Rollenverteilung: Wer spielt was? Wer schreibt was?
  • Wie lange gibt es das Projekt schon? Man muss unterscheiden zwischen einem Newcomer und einem Künstler der schon jahrelang arbeitet.
  • Hightlights der Karriere (falls vorhanden). Zum Beispiel ein wichtiges Konzert, neue Bandmitglieder, Studioaufnahmen, etc.
  • Eine Referenzsektion mit Pressemitteilungen über die involvierten Künstler. Hier muss man nicht gerade alle auflisten, doch so etwas wie: "One of the most powerful performances we have seen in recent times." - John Doe, Whatever Magazine, September 2010.

Abhängig von Eurem Material sollte Euer Ziel ein Dokument sein das auf eine einzige Seite passt (etwa Font Grösse 12)

Solltet Ihr eine längere Version schreiben wollen so tut dies - bietet sie aber lieber als Alternative zur einsitigen Bio an.

Und ganz wichtig: Lasst Eure Bio von jemandem schreiben, der dies auch wirklich kann. So stellt Ihr nicht nur sicher, dass da keine grammatikalischen und Schreibfehler auftauchen, sondern verleiht dem ganzen auch einen angenehmen Lesefluss.

Nachfolgend ein englisches Beispiel wie das aussehen könnte:

The History of Tic Tac

Tic Tac revolves around composer, bassist and singer Marc Dupont (ex Mademoiselle Yop) and guitarist, lyricist and singer Nathalie Legrand — two artists that discovered their music affinity by frequenting the rock scene in Orleans (France) in the early 2000's. On stage they are supported by Victor Henry (ex Mokull) on drums and Fabien Merthet (guitar), who, ever since his first album (Flowers for Algernon - 2008), has never hidden his ambition nor his influences.

Inspired by US Indie bands, especially Pavement and The Pixies, Tic Tac intends to shake the French rock scene combining subtle pop with electronic noise, and seasoning it all with intelligent lyrics for the less offbeat. Acclaimed at the "Printemps de Bourges" in 2009, Tic Tac has become even more effective on "Silent," the band's second album released in 2011, and whose single 'Repentant' has already won the "French Song 2012" contest organized by the Region of Ile-de-France. The pinnacle of their career? By no means — it's only the beginning.

Follow the rest of the story at: www.tic-tac.com.

What the press says:
"All guitars and vocals, Tic Tac was the true revelation of the contest." – Scott Bley, The Blue Whale
"Amazing! And invigorating!" – Amy Mollard, Music Kingdom
"A band to follow closely" – Excaliber, www.crock.com

www.tictac.com
Contact: Marc Dupont
Tel.: 06 66 55 44 33
E-mail: marcdupont@tictac.com

Sind Sie der erste, der auf diesen Artikel reagiert
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Email