Edirol

V-Studio wird Partner von SAE Deutschland

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Cakewalks leistungsfähiges PC-basiertes Musikproduktions-System eröffnet neue Möglichkeiten für Studenten der SAE.

EDIROL Europe und das SAE Institute haben eine neue Partnerschaft angekündigt, die Studenten in ausgewählten SAE Instituten Gelegenheit geben wird, im Rahmen ihres Studiums praktische Erfahrungen mit dem V-Studio 700 Musikproduktions-System zu sammeln. In allen sieben deutschen SAE Instituten werden dafür V-Studio 700 auf leistungsfähigen Workstations installiert, zur Verfügung gestellt vom Hamburger Unternehmen Xi-Machines. Eine Ausweitung des Projekts auf SAE Zentren in Großbritannien und anderen europäischen Ländern ist in Planung.

Cakewalk und EDIROL Europe sind Unternehmen der Roland Gruppe, wobei Roland mit der Entwicklung des V-Studio und der VS-Produkte Wegbereiter für das konzeptionelle Zusammenwachsen von Hard-Disk-Recording mit einer ergonomischen Kontrolloberfläche war. Das unter Cakewalk-Namen entwickelte VS-700, das zu Beginn dieses Jahres auf den Markt gebracht wurde, kombiniert nun Rolands weltbekannte Hardware-Expertise mit der Leistungsfähigkeit und Flexibilität von Cakewalks DAW-Software „SONAR Producer“. Das umfangreich ausgestattete Musikproduktions-System beinhaltet sowohl die V-Studio Konsole als auch die V-Studio I/O Einheit mit integriertem Roland Fantom VS Hardware-Synthesizer, die „SONAR 8 Producer“ Software sowie eine Vollversion des preisgekrönten Rapture Soft Synth. Darüber hinaus bietet V-Studio 700 direkte Kontrolle über Video-Hardware von EDIROL, komplett mit V-Link Unterstützung.

Das V-Studio 700 wird im Übungsbereich der SAE Institute installiert werden und damit zahlreichen Studenten zugänglich sein. Massimo Barbini, Geschäftsführer von EDIROL Europe, zeigt sich bezüglich der neuen Partnerschaft optimistisch: „Wir sind hoch erfreut, mit der SAE zusammenzuarbeiten und den dortigen Studenten das neue V-Studio in Kombination mit einer so leistungsfähigen Workstation wie jener von XI-MACHINES vorstellen zu können. Das System hat eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten und ist extrem wandlungsfähig, so dass wir uns schon darauf freuen, Feedback von einer ganzen Reihe von Studenten-Projekten zu erhalten.“

„Für uns wird die neue V-Studio-Partnerschaft ausgesprochen aufregend werden“, fügt SAE-Vizepräsident und Director of Operations Rudi Grieme hinzu. „Für unsere Studenten ist es wichtig, während ihrer Zeit bei der SAE so viel praktische Erfahrung wie möglich zu sammeln. Das V-Studio 700 wird die perfekte Plattform für unterschiedlichste Studenten-Projekte sein und sich, davon bin ich überzeugt, größter Beliebtheit erfreuen!“

In den kommenden Monaten wollen EDIROL Europe und SAE ihrer Partnerschaft durch Seminare und Sonderveranstaltungen noch weiter intensivieren.

Weitere Informationen unter: www.sonarvstudio.com, www.sae.edu

Viewers of this article also read...