Edirol

EDIROL präsentiert V2.0 des F-1 Video Field Rekorders

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Email

Auf der NAB 2009 hat EDIROL jetzt die Version 2.0 des F-1 Video Field Rekorders vorgestellt. Ebenfalls erstmals angekündigt: Das F-1 SSD64 Solid State Laufwerk.

Der EDIROL F-1 ist ein Werkzeug für jeden Videofilmer oder Produzenten, der gute Qualität und einen nahtlosen Workflow auch im Außeneinsatz haben möchte. Mit zwei zusätzlichen Audio-Eingängen, unbeschränkter Dateigröße, austauschbarem Speichermedium, Netzwerkfähigkeit und zahlreichen Energie-Optionen kann der EDIROL F-1 überall und für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen genutzt werden.

Formatvielfalt
Mit der Version 2.0 bietet der EDIROL F-1 jetzt auch Unterstützung für MPEG-2TS Formate von 2 bis 50 Mbps. Durch diese Unterstützung ist der EDIROL F-1 imstande, hochqualitative Videos jenseits von Standard-HDV (25 Mbps) zu liefern. Die frei wählbare Bit-Rate ermöglicht außerdem Aufnahmen mit nur 8Mbps (HD), wobei auf der Standard 120 GB Festplatte bis zu 27 Stunden Aufnahmezeit zur Verfügung stehen (112 Stunden bei 2 Mbps in SD). In Verbindung mit dem neuen EDIROL VC-50HD Video Field Converter sind außerdem direkte SD/HD-SDI-Aufnahmen und Playback möglich.

Loop-Record- und Pre-Record-Funktionen
Im Loop-Record-Modus nimmt der EDIROL F-1 eine ausgewählte Zeitspanne in eine Datei auf und löscht automatisch die ältester Daten abhängig von der Speicherkapazität. Im Pre-Record-Modus werden automatisch die drei Sekunden vor dem Drücken der Record-Taste aufgenommen und in einem Puffer zwischengespeichert. So gehen nie mehr wichtige Aufnahmen verloren, weil man zu spät die REC-Taste gedrückt hat.

Intuitives Editier-Programm
Der EDIROL F-1 besitzt einen neuen „Editor-Modus“, in dem sofort sämtliche aufgenommenen Daten editiert werden können. Neben Standbildern können auf derselben Zeitachse auch Multiform-Videos mit jedweder notwendigen Umwandlung editiert werden.

Neues F1-SSD64 Solid State Laufwerk
Das neue EDIROL F1-SSD64 Solid State Laufwerk garantiert verlässliche Aufnahmen auch in besonders kritischen und extremen Umgebungen. Geliefert wird es mit 64 GB Speicherkapazität und rund 4,5 Stunden Aufnahmezeit in Standard-MPEG-2TS (25 Mbps). Bei längeren Aufnahmezeiten können Nutzer des EDIROL F-1 jetzt auf SSE statt HDD zurückgreifen. In Kombination mit Version 2.0 des EDIROL F-1 wird der EDIROL F1-SSD64 so zu einem tragbaren HD-Aufnahme-System mit der Möglichkeit von MPEG-2 TS-Aufnahmen mit hoher Bit-Rate.

Der EDIROL F-1 ist mit der neuen Version 2.0 ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 2800,- Euro exklusive 19 % Mehrwertsteuer lieferbar. Das EDIROL F1-SSD64 wird ab Juni 2009 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.450,- Euro exklusive 19 % Mehrwertsteuer erhältlich sein.

Weitere Informationen unter www.edirol.de