EAW
Artikel
Anleitungen
Produktbewertung
Kleinanzeigen

EAW erweitert Kundensupport

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

EAW erweiterte den Kundensupport durch Aufstockung der „Application Support Group“ Der erfahrene Jerrold Stevens bildet die Schnittstelle zwischen EAW Kunden und Verkauf sowie Entwicklung

EAW gibt bekannt, dass die Kapazitäten der Application Support Group (ASG) durch die Einstellung von Jerrold Stevens als Leiter der Gruppe ausgebaut wurde. Dieses wurde kürzlich durch Jeff Rocha, EAWs Vizepräsident und Geschäftsführer bekanntgegeben. Damit festigt EAW laut eigenen Angaben sein Engagement im Kundensupport, in der Schulung und Produktentwicklung.

Stevens war seit dem Jahr 2000 Projektmanager und Consultant bei PMK Consultants (Dallas, Texas) und PMK International (Dubai, UAE). Er besitzt damit tiefes und breites Wissen in der Planung, dem Projektmanagement, der Installation sowie dem Betrieb von Audiosystemen. Er hat zahlreiche Audiosysteme für eine große Anzahl von Locations wie Veranstaltungshallen, Kirchen, Konferenzsälen, Kasinos und Ausstellungshallen designed. Einige seiner Projekt sind: Kirche mit 3.500 Sitzplätzen in Cincinnati (Ohio); ein Theater mit 4.000 Plätzen in Connecticut; das Kasino in Bethlehem (Pennsylvania) und dem Burj Khalifa in Dubai (UAE).

In seiner neuen Position, legt Stevens einen Schwerpunkt auf die Weiterentwicklung des Schulungsprogrammes bei EAW.
Stevens hat bereits auf der NSCA Expo seit 2001 und auf der InfoComm Expo seit 2006 zahlreiche Vorträge gehalten und darüber hinaus viele Schulungen auf der Integrated Systems Expo in Singapore und Amsterdam sowie auf der PALME Show in Dubai durchgeführt. Zudem hat er bei der InfoComm Academy Adjunct Faculty in 2007 mitgewirkt. Derzeit ist er immer noch für das InfoComm International Professional Education und Training Committee tätig. Zudem hat er umfangreiche Erfahrung bei Betatesten von Prüf- und Mess-Software.

Weitere Informationen unter www.eaw.com .

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Viewers of this article also read...