DJ Equipment
Audio Equipment und Musikinstrumente DJ Equipment

Eine Anleitung oder Tipp schreiben

Anleitungen: Wie man sein DJ Equipment richtig positioniert

Von phraseland am 25/05/2009 - (Anfänger)

Introduction

Von dr-yag
(übersetzt von phraseland)

Um ein guter DJ zu sein muss man erst einmal ein gut organisierter DJ sein. Dazu gehört das richtige Aufstellen des Equipments. Diese Anleitung richtet sich an DJs die gerade erst mit ihrer Kunst anfangen und noch nicht sicher sind, wie man denn sein Equipment richtig platzieren sollte.

Étape 1

Vor dem Aufstellen:

Bevor Ihr Eure Plattenspieler und Mixer aufstellt, solltet Ihr Euch vergewissern, dass Ihr dies auf einem Tisch (oder einer Oberfläche) macht, die so stabil und horizontal wie möglich ist.

Man sollte wenn möglich verhindern, dass Equipment direktem Sonnenlicht oder zu viel Feuchtigkeit ausgesetzt wird. Am besten ist ein gut belüfteter Raum (es ist Euer Equipment also sollte Ihr dem auch entsprechend Sorge tragen).

Versucht Euer Equipment aus der Reichweite von Kindern zu halten (aus offensichtlichen Gründen).

Étape 2

DJ Equipment Positionierungen:

Für Hip Hop DJs eignet sich die 'Hop Hop Position', wie sie in diesem Bild zu sehen ist.

Diese Positionierung ist ideal für Scratching, aber nicht die beste für Mixing, da man schnell aus Versehen die Nadel berühren könnte. Aber das ist auch alles Gewöhnungssache.

Étape 3

Man kann sein Equipment auch in der 'Mix Positionierung' anlegen – genau wie auf dem Bild zu sehen ist. Vergleicht dies mit der Hip Hop Positionierung von vorher.

Diese Konfiguration ist perfekt für Mixing und Scracthing.

Étape 4

Wer sich für 'Beat Juggling' interessiert, der kann sein Equipment in der 'Hip Hop' Konfiguration, aber auch in der sogenannten 'crazy B' Anordnung aufstellen. Bei 'crazyB' werden wie im Bild zu sehen ist zwei Plattenspieler gerade nebeneinander angeordnet.

Damit geht 'Beat Juggling' sehr einfach von der Hand.

Étape 5

Für 'Beat Juggling-Cutting' empfehle ich diese Positionierung, da sie sich besonders für 'Cutting' sehr gut eignet.

Conclusion

Natürlich sind diese Konfigurationen alle nur Empfehlungen und es sollte schon jeder selber eine Aufstellung finden, die seinen Anforderungen entspricht. Zögert nicht verschiedene Dinge auszuprobieren um für Euch die beste Positionierung zu finden. Wenn Ihr sie einmal habt werdet Ihr während Eures Sets einiges effizienter agieren können. Dann könnt Ihr Euch auch wieder auf das Essentielle konzentrieren: Die Musik.