Yamaha DGX-630
+
Yamaha DGX-630

DGX-630, Digitales Klavier from Yamaha in the DGX series.

Price engine
Kleinanzeigen
Foren
  • Textgrösse erhöhen oder verringern
  • Drucken
tim225 18/12/2012

Yamaha DGX-630: Produktbewertung von tim225

"Saubere Sounds ?!"
5

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Mail
Ich besitze mein DGX jetzt seit 4 ein halb Jahren und bin überwiegend sehr zufrieden. Aufgrund der vollen Klavier Tastatur mit ihren vollgewichteten Tasten kommt das Spielgefühl auf diesem Instrument dem Erlebnis, auf einem Richtigen Flügel zu spielen, sehr nah. Auch der Klang der vorprogrammierten Sounds ist atemberaubend. Auch die Vielfallt die einem durch die große Soundbibliothek ist schier Umwerfend. Mit meinem Freund habe ich eine Ouvertüre geschrieben und eingespielt und man merkt kaum, dass sie nur aus einem Instrument stammt. Zusätzlich bietet Yamaha einem die Möglichkeit das Pedal, welches nur für Susten zuständig ist durch eine Pedal leiste aus zu tauschen, welche dann drei Pedale beinhaltet, wie man es von den meisten Flügeln kennt. Mit eingebaut sind zwei USB-Anschlüsse, wovon einer als MIDI Port dient mit welchem man letztendlich auch über MIDI aufnehmen kann. An den anderen MIDI Anschluss habe ich nun meinen USB stick angeschlossen auf welchem ich weitere Sounds aufgespielt habe, diese werden direkt erkannt und von dem DGX der Soundbibliothek hinzugefügt. Somit sind einem aufgrund der 600 Standardsounds noch lange keine Grenzen in der Kreativität gesetzt. Ich habe inzwischen 867 Sounds auf meinem Gerät bzw. auf dem USB-Stick.

ANWENDUNG

Im Punkt Benutzerfreundlichkeit ist die Firma Yamaha meines Erachtens ungeschlagen. Für jeden ist was dabei entweder man liest die 100 Seiten dicke Anleitung in der alles schritt für schritt erklärt wird oder man setzt sich vor sein DGX, schaltet es an und los geht’s. Denn aufgebaut ist das E-Piano vollkommen selbsterklärend und intuitiv benutzbar. Auch die Installation der MIDI-Treiber ist selbst für den Laien eine der einfachsten Dinge auf der Welt (CD in Computer, Fenster öffnet sich, man klickt auf den großen runden Knopf USB2.0-Verbindung und den Rest macht die Installation von ganz alleine). Das einzige was ein wenig schwieriger ist, ist zu verstehen welcher Parameter in der Sektion „Function“ den Klang des ausgewählten Instruments verändert. Hierbei empfiehlt sich einfach zuhören und herumexperimentieren.

SOUNDS

Der Klang des DGX ist eindrucksvoll doch die Lautsprecher geben nur die Hälfte des wundervollen Klangs überhaupt wieder. Daher empfiehlt es sich externe Lautsprecher am Kopfhörerausgang anzuschließen denn einen anderen hat das DGX nicht. Vor allem die zusätzlichen extra Sounds, welche mit COOL!, SWEET! oder LIVE! Betitelt sind, ließen meine Augen Glitzern.

GESAMTEINDRUCK

Zum allgemeinen Fazit ist eigentlich nur noch zu sagen, dass ich schlicht weg begeistert bin von diesem E-Piano, welches, dies muss ich noch erwähnen, schlicht weg einfach auch noch echt edel aussieht.