Produktbewertung
Price engine
Kleinanzeigen
Foren

Roland R-MIX - Audiobearbeitungs-Software

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Die R-Mix-Software auf Basis von Rolands neuentwickelter V-Remastering-Technologie in Kombination mit VariPhrase zeigt den Aufbau eines fertigen Stereo-Mix als farbcodierte Energie- und Frequenz-"Wolken", über die sich der Mix nachträglich in Teilen bearbeiten lässt - was in der Vergangenheit absolut unmöglich war.

Man kann beispielsweise die Panorama-Position und Lautstärke einzelner Instrumente im Stereo-Mix nachträglich verändern und jedem Element eigene Effekte zuordnen oder mit VariPhrase Tonhöhe und Wiedergabegeschwindigkeit des Playbacks unabhängig voneinander manipulieren.

Was bedeutet das? Man kann R-Mix laut Roland dazu verwenden, einzelne Instrumente oder den Gesang aus fertig produzierten Endmixes nachträglich auszublenden, um z.B. Minus One-Songs zu produzieren. Oder man kreiert eigene Remixe durch das Zusammenmischen von Elementen zweier Paare Stereo-Spuren innerhalb von R-Mix. Als Übungswerkzeug kann R-Mix dazu verwendet werden, ein einzelnes Instrument aus einem Mix wie z.B. ein Gitarrensolo zu isolieren und zu verlangsamen, um dieses dann besser üben zu können. R-Mix eignet sich auch hervorragend, um alte Aufnahmen zu restaurieren, indem die Pegel einzelner Instrumente angepasst und Nebengeräusche reduziert werden. All dies geschieht auf einfache, intuitive Weise in erstklassiger Klangqualität.

Die wichtigsten Features

  • Darstellung der einzelnen Elemente eines Stereo-Mix als farbcodierte Energie- und Frequenz-"Wolken"
  • Freies Auswählen und Bearbeiten einzelner Elemente eines Stereo-Mix
  • Höchste Klangqualität
  • Erstellen von Minus One-Versionen durch gezieltes Ausblenden einzelner Instrumente oder des Gesangs aus fertigen Stereoaufnahmen
  • Remixes aus zwei Paaren von Stereo-Spuren innerhalb von R-Mix oder Isolieren und Verlangsamen einzelner Instrumente zum Üben
  • Restaurieren alter Aufnahmen durch gezieltes Unterdrücken von Nebengeräuschen und Nachjustieren der Pegel einzelner Instrumente
  • Kompatibel zu Mac und Windows
  • Vereinfachte Version für iPad
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Viewers of this article also read...