Die Gentleman's Lounge
Thematische Foren Die Gentleman's Lounge

Google bietet in China kostenlosen Download Service an

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Vor kurzem hat Google in China ein Musikangebot gestartet, welches bislang auf der Welt einzigartig ist. Das Einkommen soll nicht wie bei den meisten anderen Angeboten im amerikanischen und europäischen Markt über bezahlte Downloads oder Abos, sondern durch blosse Werbung generiert werden.

Über 140 Musiklabels machen mit – darunter auch die grossen Namen Warner Music Group Corp., Universal Music, EMI Group und Sony Music Entertainment. Der Präsident von Warner Music Asia Pacific gibt zu bedenken, dass der Online Markt in China für die Musikindustrie bislang vollkommen brach gelegen ist. Die grosse Konkurrenz für Google heisst in China Baidu und ist vor allem so populär, da sich über diese Suchmaschine äusserst einfach unlizenzierte Audio Dateien finden lassen. Dies war auch laut Kai-Fu Lee (Google Präsident China) der Hauptgrund, weshalb die meisten Anwender anderen Suchmaschinen den Vorrang gaben.
Über dieses Modell soll in den kommenden Jahren trotz kostenlosem Angebot eine beträchtliche Summe an Einnahmen eingenommen werden. Zudem soll es der neue Google Service Firmen ermöglichen Informationen darüber zu erhalten welche Songs und Künstler in China populär sind. Bislang gab es dazu lediglich unzureichende und ungenaue Angaben.
Lachie Rutherford von Warner Music sagte, dass seine Firma generell auch in Betracht ziehen dieses Angebot auf andere Märkte zu übertragen. Doch im Augenblick stünden noch keine konkreten Pläne zur Debatte und der amerikanische wie auch der europäische Markt werden wohl noch eine Zeit lang auf eine solche Lösung warten müssen.