VSL Vienna MIR
+
Produktbewertung
Price engine
Kleinanzeigen

VSL Vienna MIR Update

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

VSL hat ein Update für Vienna MIR auf die Version v1.1-1719 veröffentlicht.

Neue Funktionen:
  • Group Editor: Damit kann die Gruppe des akutell ausgewählten Instruments angewählt werden.
  • 'Add Instrument Dialog' Funktion.
  • Neue Instrumentengattung für 'Vienna Choir'.


Bugfixes:

  • Der 'Project Handling Code' und die dazugehörigen Libraries wurden weiter optimiert.
  • Neue Fehlermeldung für Anwender, die nicht existierende Projekte laden möchten.
  • Zusätzliche Fehlermeldung informiert Anwender über möglich fehlende .vmi-Dateien.
  • Group Editor: Synchronisierung der Gruppeninformation nach dem Entfernen der Gruppe.
  • VST Plug-Ins: Das Laden von Presets für Plug-Ins ohne GUI funktioniert jetzt.
  • Neue Prüfinstanz für den gelegentlich eingefrorenen MIR Icon Meter.
  • Abstürze werden verhindert, wenn das Ausgangsformat auf eine Konfiguration umgeschaltet wird, die zu viele Kanäle besitzt.
  • Neue Instanz verhindert, dass mehrere Instanzen von MIR gleichzeitig laufen.
  • Das Verhalten des VSTi Fensters wurde verbessert und kann jetzt in der Grösse angepasst werden.
  • Die Werte für die Ausgangspegel werden jetzt komplett angezeigt.
  • Im Group Editor waren nach dem Laden eines neuen Projektes zum Teil alte Werte zu sehen.
  • Umschalten der 'Roomtone' Taste führte zu unnötigen Updates der Impulsantworten.
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Viewers of this article also read...