Waves CLA Classic Compressors
+
Waves CLA Classic Compressors

CLA Classic Compressors, Software compressor from Waves in the CLA series.

Waves präsentiert CLA Classic Compressors

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Chris Lord-Alge's Karriere dauert nun schon seit fast drei Jahrzehnten an und kann auf einen Zusammenarbeit mit Grössen wie Green Day, U2, Tina Turner, James Brown, Nickelback, Rod Stewart, Santana, Steve Winwood, Celine Dion und vielen anderen vorweisen.

Im Herzen seines Sounds ist eine Art der Komprimierung, die jedem Track der durch ihn abgemischt wurde einen extrem Radio tauglichen Druck verleiht. Während der Entwicklung der CLA Classic Compressor hat Lord-Alge eng mit dem R&D Team von Waves zusammengearbeitet. Das Resultat sind vier Kompressor Plug-Ins die für Produktionen als wahre Klassiker gelten sollen.

Waves CLA-2A Compressor/Limiter
Dieses Plug-In wurde dem ersten Electro-Optical Röhrenkompressor nachempfunden. Es soll laut Waves das gleichmässige, Frequenz-abhängige Verhalten besitzen, das von so vielen Tontechnikern geliebt wird. Das CLA-2A Plug-In soll grossartig mit Gitarren und Bässen tönen und auch bei Stimmen exzellente Ergebnisse liefern.

Waves CLA-3A Compressor/Limiter
Dieses Plug-In basiert auf den frühen Solidstate Geräten der 70er Jahre die für ihre einzigartige und extrem transparente Komprimierung bekannt sind.

Waves CLA-76 Compressor/Limiter
Dieses Plug-In wurde durch zwei berühmte Class Line Level Limiting Verstärker der 60er Jahre inspiriert. Dieses Plug-In besitzt einen extrem schnellen Attack und eignet sich somit vor allem für einen sehr druckvollen Schlagzeugsound.

Die Waves Chris Lord-Alge CLA Classic Compressors wird per Mitte Juli auf den Markt kommen und $800 / $1'600 TDM kosten. Diese Plug-Ins werden Teil von Waves Mercury und dem Waves Update Plan sein.

Weitere Informationen unter https://www.waves.com/.

Viewers of this article also read...