Aufnehmen &  Abmischen
Klangerzeugungen Aufnehmen & Abmischen
  • Textgrösse erhöhen oder verringern
  • Drucken

Der Weg zum optimalen Mix - Teil 4

Immer schön absichern

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Bevor wir uns an Eingemachte wage möchte ich Euch nochmals für das Thema der Backups sensibilisieren.

Im Zeitalter der digitalen Medien sollte es eigentlich offensichtlich sein, dass man sich regelmässig gegen unvorhersehbare Ereignisse absichert. Dennoch gehen viele nicht weiter als einfach ihre Daten auf eine externe Festplatte zu schmeissen - sicherlich mal besser als nichts! Dennoch lohnt es sich bei solch wichtigen Projekten eine gut durchdachte Backup Strategie bereit zu legen.

Eine kleine Geschichte

Ich möchte hier eine Geschichte erzählen. Jacky ist ein Amateurmusiker der mit seiner neuen Band einen Schritt weiter gehen wollte und beabsichtigte ihre Musik in seinem Heimstudio zu verewigen. Die Aufnahmen gelangen, alle verbrachten ein paar schöne Tage und freuten sich darauf schon bald ihre neue Interpretation des Big Band Jazz der Öffentlichkeit vorstellen zu können.

Sauvegarde fichier mixage audio

Doch Jacky erinnerte jeden daran, dass man zuerst einmal noch das Projekt richtig abmischen muss. Nach vielen Stunden und unzähligen Plug-Ins geschah es dann - Jacky hat zu viel von seinem Computer verlangt! Waren es unzureichende Ressource, ein überhitzter Chip oder äussere Einwirkungen? Wen interessiert das - der Computer starb ganz einfach in seinen Händen und die Harddisk machte keinen Mucks mehr.

Zum Glück hatte Jacky einen Mac und wusste dass über die Time Machine Funktion nur die letzten paar Stunden Arbeit verloren gegangen sind. Doch jetzt fiel im erst das ganze Unglück auf: Der Sturm hat das gesamte Computersystem in Mitleidenschaft gezogen und somit auch die Backup Harddisk.

Jacky war aber nocht nicht ganz verzweifelt. Er besass eine sogenannte DVD Ghost Datei seiner Festplatte und was seine aktuellen Daten betraff so hatte der die grossartige Idee gehabt in eine sogenannte 'Off-Site' Backup Software zu investieren. Jede Nacht wird damit eine Kopie seiner Daten an einen Freund geschickt - in seinem Fall das Bandmitglied Michel. Leider verfolgte ihn auch hier das Pech und während der Sturm nur seinen Computer beeinflusst hatte wurde die Wohnung von Michel komplett geflutet - Tschüss Backup!

Aber Jacky war noch nicht am Ende seines Lateins. Er hatte in weiser Voraussicht seine wichtigsten Dateien mit einem Cloud basierten Backup-Dienst synchronisiert - er musst diese also nur wieder runterladen. Doch auch hier gibt es kein Happy End. Beim Hochladen hat er nämlich vergessen einen wichtigen Ordner zu markieren…die Aufnahmen entschwanden immer mehr in die ewigen Jagdgründe…

Sauvegarde fichiers mixage audio

In diesem Augenblick war Jacky so ziemlich angepisst. Nach all seinen Versuchen war er kurz davor aufzugeben und die Band über das Schicksal der nun nicht mehr existierenden Aufnahmen zu orienitieren. Doch am Ende gibt es dann noch eine unerwartete Wendung: Sein Kumpel Michel war nämlich auch nicht ganz untätig und hatte sich für einen unlimitierten Online Backup Service angemeldet! Am Ende konnte man also die Aufnahmen wieder herstellen und einen respektablen Mix erstellen.

Das ganze ist eine wahre Geschichte! Und was können wir davon lernen?

Die Moral von der Geschichte…

Zuerst einmal eine automatische Sicherung wie mit Time Machine (für PC gibt es da auch eine Menge vergleichbare Systeme).

Doch wie Ihr sehen konntet reicht dies bei weitem noch nicht aus. Als nächstes müsst Ihr unbedingt noch einen physischen Backup auf einem externen Medium machen - noch besser Backups auf ein Medium das sich an einem anderen geographischen Ort befindet.

Sauvegarde fichiers mixage audio

Was Cloud Lösungen angeht da kann ich dies nur empfehlen. DropboxOneDrive, hubiC und andere sind mehr oder weniger gute Lösungen, die jedoch eher dazu da sind Dateien zu synchronisieren und weniger diese langfristig abzusichern.

Als letztes solltet Ihr zudem darüber nachdenken eine Ghost DVD Eures Systems zu machen und diese vielleicht auch gerade Online abzuspeichern.

Habt Ihr dies alles gemacht solltet Ihr eigentlich ziemlich gut abgesichert sein. 

Sind Sie der erste, der auf diesen Artikel reagiert
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail