Produktbewertung
Price engine
Kleinanzeigen
Foren

Celemony Capstan jetzt im Handel

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Das neue Musik-Restaurations-Programm Capstan von Celemony Software ist ab sofort lieferbar, die Demoversion steht online. Capstan entfernt Gleichlaufschwankungen aus beliebigem Musikmaterial und wendet sich damit an professionelle Restaurations- und Masteringstudios. Die Software läuft stand-alone unter Windows oder Mac OS und verarbeitet alle gängigen Zweispurformate.

Mit Capstan beseitigt erstmals Gleichlaufschwankungen aus Musikaufnahmen. Egal, ob von Band oder CompactCassette, Wachs, Schellack oder Vinyl. Capstan erkennt die Gleichlaufschwankungen aus dem Musikmaterial selbst, das Medium spielt dabei keine Rolle. Damit ist Capstan Lösungen wie dem Auslesen der Vormagnetisierung (Bias) klar überlegen, denn Capstan funktioniert auch, wenn ein Band schon mehrfach umkopiert oder nur mit niedriger Auflösung digitalisiert wurde.

Der Capstan-Algorithmus erkennt dank musikalischer Intelligenz sowohl feinste Gleichlaufschwankungen als auch kontinuierliche Geschwindigkeitsänderungen innerhalb des Musikmaterials und ermöglicht eine detaillierte Bearbeitung bis hin zum manuellen Einzeichnen. Er basiert auf der patentierten DNA-Direct-Note-Access-Erkennung, bekannt von dem Programm Melodyne, das weltweit in allen großen Studios zur Bearbeitung von Tonhöhe und Timing eingesetzt wird.

Andrew Rose, CEO von Pristine Audio über Capstan bei einem Beethoven-Klavierzyklus von Artur Schnabel: „Ich muss sagen, die Resultate sind erstaunlich! Schnabels Klavier erreicht plötzlich eine Festigkeit ohne den geringsten Hinweis auf eine Instabilität der Tonhöhe, die ich noch nie bei in einer Aufnahme aus dieser Zeit gehört habe. Nachdem ich das gehört habe, wusste ich, dass es keinen Weg zurück gibt.“

Weitere Informationen, einen Film mit Anwendungsbeispielen und die Demoversion unter: capstan.celemony.com

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Viewers of this article also read...