Audiofanzine
Artikel
Anleitungen
Produktbewertung
Kleinanzeigen

Fender Roadworn

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

FENDER® PRÄSENTIERT DIE NEUE ROAD WORN? SERIE: GITARREN UND BÄSSE IM AGED DESIGN MIT MODERNER FUNKTIONALITÄT UND BESPIELBARKEIT


Manches wird mit zunehmendem Alter immer cooler. Das gilt besonders für E-Gitarren und Bässe. Sie entwickeln mit der Zeit eine unverwechselbare Persönlichkeit, werden attraktiver und liegen immer besser in der Hand.

Die Gitarren und Bässe der Fender® Roadworn Serie bringen schon einen Teil ihrer Vergangenheit mit und liefern dem Spieler ein spektakuläres ?aged? Design, das den Geist glorreicher Rock?n Roll Zeiten aufleben lässt. Sie bieten ihm gleichzeitig die modernen Funktionen, die Bespielbarkeit und die exzellente Qualität, die er von einer Fender erwartet.
Für die Instrumente der Road Worn Serie standen Fender Klassiker der 50er und 60er Pate, die mit Produktionstechniken des weltberühmten Fender Custom Shop hergestellt werden und das ganz spezielle Flair des Tourlebens widerspiegeln.

Die Serie besteht aus einer 50er Tele®, einer 50er Strat®, einer 60er Strat, einem 50er Precision Bass® und einem 60er Jazz Bass®.
Die Bodies und Hälse aller Modelle verfügen über eine Nitrolackierung und sind ebenso sorgfältig bearbeitet, wie die Chrom Hardware (Nickel/Chrom bei den Bässen). Zusammen sorgen sie für den attraktiven ?aged? Auftritt. Die Gitarren wurden nach den genauen Vorgaben der Originale designed, verfügen jedoch über einige moderne Upgrades, wie Tex Mex? Singlecoils, breitere 6105er Bundstäbchen und einen 5-Weg-Pickup-Wahlschalter (bei den Strat Modellen).
Die 50er Tele ist ausgestattet mit einem Esche-Korpus, Ahorn Hals, Vintage Style Mechaniken, einer dreiteiligen Brücke mit Saitenführung durch den Korpus und einem einlagigen weißen Pickguard. Sie ist erhältlich in 2-Color Sunburst und Blonde. Die 50er Strat besitzt einen Korpus aus Erle, Ahornhals, Vintage-Style Mechaniken, ein Synchronized Tremolo und ein einlagiges Pickguard. Sie ist in 2-Color Sunburst und Schwarz erhältlich. Die 60er Strat hat einen Erlekorpus, einen Ahornhals mit Palisander-Griffbrett, Vintage Mechaniken, Synchronized Tremolo und ein dreilagiges Schlagbrett in mintgrün. Sie ist erhältlich in 3-Color Sunburst und Olympic White.
Der 50er  Precision Bass verfügt über einen Erle-Korpus, Ahornhals, Vintage-Style Reverse Mechaniken, American Vintage Brücke und ein gold-eloxiertes Aluminium-Pickguard. Er ist in 2-Color Sunburst und Fiesta Red erhältlich. Der 60er Jazz Bass besitzt einen Korpus aus Erle, Ahornhals mit Palisandergriffbrett, Vintage Reverse Mechaniken, American Vintage Brücke, vierlagiges Brown Shell Pickguard und ist in 3-Color Sunburst und Fiesta Red erhältlich.

?Von eingespielten oder gebrauchten Instrumenten geht eine gewisse Magie aus? sagt Justin Norvell, Marketing Direktor, Electric Guitars Fender USA. ?Viele der großen Musiker, bei denen wir uns Anregungen holten, spielen ihre Tour erprobten Arbeitsgitarren, die eine große Energie und Anziehungskraft ausstrahlen. Mit den Gitarren und Bässen der neuen Fender Road Worn Serie erleben Spieler nicht nur das Aussehen, den ?Vibe? und den Klang dieser Instrumente, sondern - was wahrscheinlich am Wichtigsten ist - die sorgfältig eingespielten und komfortablen Hälse, die man sonst nur bei Vintage Instrumenten findet.?

Fender Road Worn Instrumente sind beim autorisierten Fender Fachhändler erhältlich.

Sagt uns Eure Meinung zu diesem Produkt auf unseren Audiofanzine Foren.
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Viewers of this article also read...