Digidesign Pro Tools 8
+
Digidesign Pro Tools 8

Pro Tools 8, Allgemeiner Sequenzer from Digidesign in the Pro Tools 8 series.

Price engine
Kleinanzeigen
Foren

Eine Anleitung oder Tipp schreiben

Anleitungen: Pro Tools Keyboard Shortcuts für Mac

Von phraseland am 14/02/2010 - (Anfänger)

Introduction

Von Mitglied moosers
(aus dem Englischen übersetzt)

In dieser Anleitung erkläre ich Euch alle relevanten Keyboard Shortcuts für die Mac Version von Pro Tools...

Étape 1

Mit Keyboard Shortcuts lässt sich eine Menge Zeit sparen und gleichzeitig die Arbeitsweise mit Pro Tools optimieren. Natürlich gibt es bei allen DAW Anwendungen Shortcuts, doch da ich mit Pro Tools am meisten Erfahrung habe, werde ich auch bei diesem Programm anfangen.

Die meisten dieser Shortcuts können auch auf die PC Version übertragen werden - aber eben nicht alle. Genau aus diesem Grund habe ich diese Anleitung spezifisch für Mac Anwender ausgerichtet. Routinierte Anwender von Pro Tools werden Euch mit Sicherheit sagen, dass Keyboard Shortcuts ein absolutes Muss sind - dies gilt speziell bei Kundenaufträgen, wo termingerechte Resultate erwartet werden.

Étape 2

Fangen wir also mit ein paar grundlegenden Shortcuts für Pro Tools an. Viele davon werden Euch sicherlich schon bekannt vorkommen, da Ihr sie wahrscheinlich bereits von anderen Anwendungen her kennt. Nehmen wir uns also zuerst die Shortcuts vor, die für alle Macs gelten:

'Option' ist die Taste, die man drückt, wenn man etwas auf alle Spuren anwenden möchte. Das reicht vom Auswählen der Eingangskanäle, bis hin zum Einbinden eines Plug-Ins. Wenn man dagegen etwas nur auf ein paar Spuren anwenden möchte, dann kann man dies, indem man 'Option+Shift' drückt und gleichzeitig die gewünschten Spuren auswählt. Eine weitere gute Methode, um dieses Resultat zu erreichen, ist der Einsatz von Gruppen. Dazu muss man nur die gewünschten Kanäle auswählen und anschliessend 'Command (Apfel)+G' drücken. Durch diesen Befehl gelangt man ins Gruppen Fenster, wo man die Merkmale der neuen Gruppe festlegen kann. 

Étape 3

Schauen wir uns als nächstes die wichtigsten Shortcuts für die verschiedenen Transport Befehle an. Diese kommen konstant zur Anwendung und werden Euch mit Sicherheit sehr nützlich sein:

Um die Aufnahme zu starten muss man 'Command' und anschliessend die 'Spacebar' (Leertaste) drücken. Durch Drücken der Spacebar kann anschliessend die Aufnahme (oder das Playback) auch wieder gestoppt werden. Möchte ich einen Take löschen, so kann ich die Aufnahme durch 'Command+Z' widerrufen. Ein paar weitere Befehle sind 'Command+Shift+P' für Quick Punch und 'Command+Shift+Spacebar' für Aufnahmen bei halber Geschwindigkeit.

Étape 4

Beim Editieren machen Shortcuts wohl am meisten Sinn, da man auf diese Weise meiner Meinung nach eine Menge Zeit sparen kann. Die einfachen Befehle kennt Ihr wahrscheinlich bereits:

'Command+X' für Ausschneiden, 'Command+C' für Kopieren und 'Command+V' für Einfügen. Diese drei Befehle kommen bei mir sehr häufig zur Anwendung. Die Zoom Funktion wird durch Drücken der 'Command' und Pfeiltasten (links und rechts) aktiviert. Möchte man eine neue Spur hinzufügen, so lässt sich dies ebenfalls ganz einfach über 'Command-Shift-N' bewerkstelligen. Die Merkmale der neuen Spur(en) lassen sich anschliessend ebenfalls wieder über 'Command' und die Pfeiltasten auswählen.

Étape 5

Ein paar weitere nützliche Keyboard Shortcuts sind 'Command+S' zum Speichern, 'Command+N' zum Erstellen einer neuen Session und 'Command+Shift+W' zum Schliessen einer Session. Über 'Command+Option+M' kommt man zudem in den 'Narrow Mix Mode' und über 'Command' und '+/=' wechselt man zwischen dem Mix-Fenster und dem Edit-Fenster.

Abschliessend möchte ich noch erwähnen, dass gewisse Befehle wie das Löschen einer Spur nicht über Shortcuts ausgeführt werden können. Da scheint Pro Tools wohl eher auf der sicheren Seite bleiben zu wollen...

Conclusion

Bedenkt bitte, dass es sich hier bei weitem nicht um eine komplette Liste handelt. Mit diesen Shortcuts solltet Ihr aber sehr schnell die Grundfunktionen im Griff haben. Wenn Ihr Euch tiefer in diese Materie einarbeiten möchtet, so empfehle ich den Blick in die Bedienungsanleitung, oder schaut einfach rechts von den Befehlen in der Menüleiste...