Cakewalk Sonar 8 Studio
+
Cakewalk Sonar 8 Studio

Sonar 8 Studio, Allgemeiner Sequenzer from Cakewalk in the Sonar 8 series.

Produktbewertung
Price engine
Kleinanzeigen

SONAR 8 wird SONAR 8.5

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Das neue Update SONAR 8.5 liefert diverse neue Features für noch perfekteres Produzieren.

SONAR 8.5 kommt mit einer ganzen Fülle neuer technischer Funktionen daher: Zusätzliche Tools für Arrangements und Beat-Erstellung, ein komplett neues Drum-Instrument mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten und neue mehrstufige Effekt-Plug-ins für Gesang und Percussion sowie diverse andere Verbesserungen erlauben jetzt laut Hersteller noch mehr Kreativität, noch mehr Kontrolle, noch einfacheres Arbeiten – und das alles auf Basis von SONARs führender 64-Bit-Audioqualität.

Zahlreiche neue Features
Hinzugefügt wurden unter anderem der „Step Sequenzer 2.0“ und der „Session Drummer 3“ für einfaches und schnelles Erstellen neuer Drum-Tracks, ausgestattet mit zahlreichen Vorlagen von Top-Sound-Designern und Drummern. Die neue „Matrix View“ sorgt für simples und flexibles, nicht-lineares Audio- und MIDI-Arranging inklusive der Möglichkeit zum Live-Triggern. Ergänzt wurde SONAR außerdem um einen integrierten Arpeggiator für jeden Track, der das Triggern sowohl live als auch von aufgenommenem Material bei gleichzeitiger Kontrolle sämtlicher Arp-Parameter ermöglicht und außerdem Hunderte von Presets enthält. Ebenfalls neu: zwei zusätzliche, siebenstufige Signal-Prozessoren – der „PX Percussion Strip“ für die Nutzung mit Drums und Percussion-Instrumenten, und der „VX-64 Vocal Strip“ zur Gestaltung von Vocals.

Noch leichtere Handhabung
Zahlreiche weitere Neuerungen vereinfachen das Arbeiten mit SONAR: So ist die Software jetzt getestet und empfohlen für die Nutzung unter Windows 7, die Kompatibilität mit VST-Plug-ins wurde erhöht. Zusätzlich wurde die gesamte Engine optimiert und die Stabilität verbessert, um das Aufnehmen sogar beim Loopen zu ermöglichen. Der Media Browser unterstützt mit dem Update darüber hinaus zahlreiche Formate und ermöglicht damit Zugang zu sämtlichen Loops, Grooves und MIDI-Vorlagen. Die neue „BitBridge XR“ erlaubt ab sofort außerdem das Ausführen von 32-bit-Plug-ins in 64-bit-Umgebung und den Zugang zu bis zu 126 GB RAM. Auch das Anschließen von Audio- und MIDI-Geräte inklusive Hardware-Controller ist jetzt im laufenden Betrieb möglich, ohne SONAR neu starten zu müssen.

SONAR 8.5 Producer und SONAR 8.5 Studio sind ab sofort für 499,- Euro / 299,- Euro UVP bei offiziellen Vertriebspartnern von Roland / EDIROL erhältlich.

Für registrierte SONAR-Nutzer stehen verschiedene Möglichkeiten zum Upgrade zur Verfügung.

Weitere Informationen unter www.edirol.de und www.cakewalk.com

Viewers of this article also read...