AKG

AKG kündigt DMM 4/2/2 Digital Automatic Microphone Mixer an

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

AKG stellt neuen automatischen Mikrofonmischer auf der InfoComm vor.

Mit dem DMM 4/2/2 Digital Automatic Microphone Mixer stellt AKG seine neuste Entwicklung auf der größten Messe für Pro-AV-Produkte InfoComm in Orlando, Florida vor. Der prozessorgesteuerte, digitale Automatikmischer ist mit vier symmetrischen Mikrofoneingängen, zwei Stereo-AUX-Eingängen und einem Summenausgang ausgestattet. Der intelligente Mischalgorithmus regelt automatisch den Pegel jedes Mikrofons abhängig von der Anzahl der gerade offenen Mikrofone (NOM-Dämpfung). Zusätzlich verhindert eine spezielle Rauscherkennung in Kombination mit dem NST-Algorithmus (Noise Sensitive Thershold – rauschabhängige Ansprechschwelle) das unerwünschte Aufschalten nicht besprochener Mikrofonkanäle.
Der Mischalgorithmus umfasst sowohl die „Last Mic On“-Funktion als auch den „Best Mic On“-Modus. Außerdem erlaubt das Reglerkonzept dem Nutzer eine sehr intuitive Bedienung – über einen einzigen Drehschalter wird der Zugang zu allen Mirkofonfunktionen ermöglicht.

Um Pegelschwankungen auszugleichen und für eine erstklassige Tonqualität zu sorgen, beinhaltet der DMM 4/2/2 einen integrierten dbx Kompressor/Limiter. Auch die Eingangsempfindlichkeit (Mic/Line, Mic-Lo/Mic-Hi) und Phantomspeisung sind für jeden Kanal separat schaltbar. Aus diesem Grund besitzen alle Kanäle einen Inkremental-Pegelregler und eine LED-Anzeige mit Peak-Hold-Funktion. Um den Nutzern ein weitreichendes Angebot von Flexibilität zur Verfügung zu stellen, ist bei dem DMM 4/2/2 eine individuelle Aktivierung und Deaktivierung jedes Mikrofonkanals und AUX-Eingangs möglich.
Für das Kaskadieren mehrerer DMM 4/2/2-Geräte bei größeren Anlagen besitzt der Mixer eine Erweitungsbuchse. Ferner ist der Mikrofonmischer mit einem Steueranschluss mit Logikein- und ausgängen für externe Geräte ausgestattet und wird in einem robusten 19-Zoll-Gehäuse mit integriertem Netzteil, Aufnahmeausgängen über zwei Cinch-Buchsen und einem Master-SLR-Ausgang ausgeliefert.

Alle Eingänge sind mit Lautstärkeregler, Shelf-Filter für Höhen und Tiefen und schaltbarem Bass-Cut-Filter ausgestattet. Der Summenausgang besitzt einen regelbaren Limiter sowie einen Summenpegelregler. Der Mischer verfügt außerdem über eine Software-Sperrfunktion, um ein ungewolltes Verstellen von Parametern zu vermeiden.

Weitere Informationen unter http://www.akg-acoustics.com/.

Viewers of this article also read...