Line 6 DT25 112 Extension Cabinet
+
Line 6 DT25 112 Extension Cabinet

DT25 112 Extension Cabinet, 1x12 Guitar Cabinet from Line 6 in the DT series.

Produktbewertung
Price engine
Kleinanzeigen
Foren

Line 6 DT25 Gitarrenverstärker

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Line 6 hat mit der Auslieferung der Verstärker der DT25-Familie, d.h. des DT25 112 Combo, DT25 Top und der DT25 112 Erweiterungsbox, begonnen. Die neuen Röhrenverstärker mit einer Leistung von 25W/10W zeichnen sich durch einen “Boutique”-Sound und eine bisher für utopisch gehaltene Flexibilität aus, was der Erfahrung des Röhrenverstärkerentwicklers Reinhold Bogner und der HD-Modelingtechnologie von Line 6 zu verdanken ist.

“Ein DT25 entspricht eigentlich vier ‘Boutique’-Amps in einem Gehäuse”, erläutert Elliot Chenault, der Produktmanager von Line 6. “Bogners innovatives Design beruht auf konfigurierbaren analogen Komponenten, die dem fetten Sound und der hervorragenden Ansprache der Verstärker aus diesem Hause alle Ehre machen.”

Die neuen Verstärker lassen sich wie vier Amps mit unterschiedlichen Voicings und Sounds nutzen: American Clean, British Crunch, Class A Chime und Modern High-Gain. Jedes Voicing ist das Ergebnis einer perfekten Kombination der negativen Rückkopplungstopologie mit dem passenden HD-Modell der zugehörigen Klangregelung. Auch die Betriebsklasse (“Class AB”, 25W/feste Vorspannung oder “Class A”, 10W/Kathodenvorspannung) und der Endstufenröhrenmodus (Pentode oder Triode) sind einstellbar, so dass man als Gitarrist nicht fortwährend auf bewährte Sound-Geschmacksrichtungen zu setzen braucht.

Der schnörkellose Aufbau mit zwei Kanälen lässt sich ungemein flexibel konfigurieren. Beide Kanäle können separat eingestellt werden und folgen demnach nicht dem Rhythmus-/Solo-Prinzip anderer Verstärker. Die oben erwähnten Faktoren lassen sich vielmehr für beide Kanäle separat einstellen. Mit dem A/B-Schalter (oder einem Fußtaster) werden sowohl die analogen Schaltungen wie auch die digitalen Einstellungen völlig anders konfiguriert.

Die Verstärker der DT25-Serie bieten einen L6 LINK™-Anschluss für die nahtlose Verschmelzung mit einem Multi-Effektgerät der Line 6 POD® HD-Serie. Bei Verwendung eines POD HD stehen außerdem mehr Effekte, zusätzliche Amp-Voicings, die Bedienung per Bodenleiste und die Erweiterungsmöglichkeit (z.B. Stereobetrieb mit mehreren DT25-Verstärkern) zur Verfügung. Die Rückseite der Verstärker ist mit folgenden Buchsen bestückt: MIDI IN und OUT, serielle Effektschleife, mehrere Boxenausgänge und ein Direktausgang mit Boxensimulation, der den fetten DT25-Sound auch bei einer Direktverbindung vollumfänglich ausgibt und eine Mikrofonierung somit überflüssig macht.

Die DT25-Verstärker sind mit einer 12AX7 und zwei EL84 Röhren, einem speziell entwickelten Celestion® G12H90 Lautsprecher und einem Federhallmodell mit separater Pegelregelung für beide Kanäle ausgestattet.

Weitere Infos über die DT25-Serie finden Sie unter www.line6.com/dt25.

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Viewers of this article also read...