Workstations, DAW & Sequenzer für iPhone / iPod Touch / iPad
Musik Software für iPhone / iPod Touch / iPad Workstations, DAW & Sequenzer für iPhone / iPod Touch / iPad
  • Textgrösse erhöhen oder verringern
  • Drucken

Mit mehreren iPad/iPhone Apps musizieren

Inter-App Audio Grundlagen

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it

Die Inter-App Audio Funktion von Apple wurde mit dem iOS7 vorgestellt. Damit ist es möglich zwischen kompatiblen Apps Audio Streams und MIDI Dateien zu teilen und diese mit einander arbeiten zu lassen. Grund genug uns in diesem Artikel das ein wenig genauer anzuschauen.

Es gibt zwei Arten von Inter-App: 'Nodes' sind Instrumente und Effekt-Apps und der 'Host' ist die App dessen Eingänge den 'Nodes' zur Verfügung gestellt wird. 

Kein Standard

Im Vergleich zur Audiobus Lösung wird Inter-App Audio von jedem Hersteller ein wenig anders definiert - was am Ende einen leicht verwirrten Anwender zur Folge haben kann. So stehen zum Beispiel Inter-App Audio Transport Befehle in allen Node Apps zur Verfügung (normalerweise auf der rechten Seite des Bildschirms) doch in der iMini App von Arturia konnte ich diese erst über einen Pfeil mit dem Namen 'Connect' finden. 

Die Instanzen

Hier ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Einrichtung von Inter-App Audio mit Apple GarageBand (kostenlos in iOS7) als Host und dem NLog Synth Pro als Instrumente Node. 

  

1. Nachdem GarageBand aufgestarte wurde öffne ich das 'My Songs' Fenster. Dort kann ich ein neues oder bestehendes Projekt öffnen. 

  

2. Dies führt mich zu einem Fenster wo ich meine erste Spur definieren kann - hier wähle ich 'Inter-App Audio'.

 

  

3. Als nächstes sehe ich einen Bildschirm mit kompatiblen Inter-App Audio Nodes. Über den Tab ganz oben kann ich Effekte oder Instrumente auswählen. Ich wähle hier die NLog Synth Pro App aus.

 

4. Dadurch wird NLog Synth Pro mit der Inter-App Audio Steuerung geöffnet. Ich kann direkt von hier aus GarageBand in den Aufnahmemodus setzen und den Synthesizer spielen.

  

  

Sind die Metronome und Count-Off Funktionen für GarageBand aktiviert sollte ich einen Einzähler und Click als Referenz erhalten.

  

Gibt es in meinem Projekt bereits exisitierende Spuren so sollte ich diese ebenfalls hören.

 

 
  

5. Wähle ich das GarageBand Icon in den Inter-App Audio Transport Controls des NLog Synth Pro so komme ich zum Audio Recorder Fenster von GarageBand. Dort sehe ich die Verbindung zu NLog Synth Pro ('Jack-Stecker' Icon).

  

 6. Über die Verbindung zu NLog Synth Pro ('Jack-Stecker' Icon) komme ich zum 'Input Settings' Dialog - von dort aus kann ich zu den Inter-App Audio Einstellungen navigieren. Dort habe ich dann die Möglichkeit zwischen den Synthesizer und GarageBand einen Effekt zu hängen.

 

Auch MIDi

Inter-App Audio kann auch in kompatiblen MIDI Apps eingesetzt werden. So verfügt die MIDI Workstation Tabletop zum Beispiel über den Inter-App Audio MIDI Controller 'Mastermind'. Einmal dem Setup hinzugefügt und geöffnet kann im 'Select App' Fenster ein Inter-App Audio Instrument ausgewählt und anschliessend über die Tastatur angespielt werden. Das Audiosignal wird über den Mixer von Tabletop geroutet.

 

Ein einfaches Setup in Tabletop mit Mastermind

 

Das 'Select App' Fenster von Mastermind erlaubt es verschiedene MIDI Instrumente anzusteuern

 

Da kommt noch mehr

Wie Ihr bereits sehen könnt handelt es sich bei Inter-App Audio um eine äusserst vielseitge iOS Funktion - und je mehr Apps damit kompatibel sein werden umso grösser werden zukünftig auch die Anwendungsgebiete.

Sind Sie der erste, der auf diesen Artikel reagiert
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it