Virtuelle Elektrische Klaviere
Virtual pianos/organs Virtuelle Elektrische Klaviere
  • Textgrösse erhöhen oder verringern
  • Drucken

Die besten virtuellen Rhodes

Die wichtigsten virtuellen Rhodes

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Das Rhodes ist ein eine echte Legende unter den E-Pianos. Die nachfolgenden 16 Instrumente sind ein Beweis dafür, dass dieses Instrument auch heute noch wichtig ist.

Sample basiert oder emuliert - das Rhodes wurde schon auf viele Arten digital nachgebaut doch am Ende greifen die Entwickler immer wieder auf die Mark I oder Mark II Versionen zurück. Es gibt aber auf jeden Fall eine Menge Optionen und man sollte nicht danken, dass die teuersten Versionen auch am besten klingen.

Native Instruments Scarbee Mark I

$69

Dies ist trotz seines Alters immer noch die Referenz was virtuelle Rhodes angeht. 

 

Applied Acoustics Systems Lounge Lizard EP-4

$199

Das älteste Modeling E-Piano wurde mit allen vier Versionen immer weiter entwickelt. Geboten wird eine schöne Bedienoberfläche und eine Menge Parameter. 

 

Modartt Electric Pianos add-on for Pianoteq

$65 als Add-on für Pianoteq; verschiedene Standalone Versionen erhältlich für $129 / $319 / $519

Pianoteq Besitzer können dieses Rhodes sehr günstig erwerben. Es ist ohne Zweifel eine der besten Emulationen die auf dem Markt erhältlich ist - sie basiert auf Modeling und ist somit nicht Sample basiert. Unbedingt antesten!

 

Gospel Musicians Neo Soul Keys

Neo Soul Keys 3x $200 (für Kontakt Free Player)

Neo Soul Keys 5x $200 (für UVI; no Lok, no luck)

Steinberg Neo Soul Keys $80 (basierend auf HALion's Engine; no eLicencer, no luck)

Die Keys von Neo Soul gibt es für verschiedene Sampler und sie sind allesamt unterschiedlich. Die Steinberg Version bietet nur einen  Rhodes MKI Suitcase, während die 3X Version für den Kontakt Free Player eine Rhodes und einen Wurlitzer beinhaltet. Die 5X Version der UVI beinhaltet schliesslich fünf Instrumente.

 

Addictive Keys Mark One

$69

Basierend auf demselben Konzept wie Addictive Drums, bietet  Addictive Keys mehrere bis ins Detail nachgebaute Pianos mit eindrücklicher Klangqualität. Ein Rhodes darf hier ebenfalls nicht fehlen und man erhält verschiedene Verstärker und Mikrofone. 

 

Avid Velvet

$249

Schutz: no iLok, no luck

Wesentlich teurer als der Rest kann dieses Instrument (mit drei Rhodes und einem Wurlitzer) nur in Pro Tools betrieben werden. Gute Klangqualität zu hohem Preis. 

 

Soniccouture EP73 Deconstructed

$129

Sonccouture geht es auch hier komplett originell an. Neben dem wie immer extrem hochwertigem Sampling gibt es auch eine Version des Instruments die mit Schlagstöcken, eine die mit einem Plektrum und eine die mit einem Bogen gespielt wurde. 

 

 

MOTU Electric Keys

$279

Schutz: no iLok, no luck

Der Preis erscheint zunächst auch hier etwas hoch, doch man bekommt nicht nur E-Pianos, sondern auch Orgeln, String Machines und sogar ein Mellotron. 

 

 

 

 

GSI Mr Ray 73mkII

$75

Man darf sich hier nicht von der Bedienoberfläche täuschen lassen - dieses Plug-In klingt wirklich phantastisch!

 

AcousticsampleS Mark79

$99

Schutz: no iLok, no luck

Reproduktion eines 1979 Mark II des französischen Entwicklers AcousticsampleS. Gute Klangqualität und gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. 

 

 

UVI Tines Anthology

$199
Schutz: no iLok, no luck

Die Tines Anthology ist ihren Namen wahrlich wert und beinhaltet insgesamt acht Rhodes Modelle: Zwei Mark I ('74 und '78), ein MK II, ein MK III, ein MK V, ein MK VII, und sogar zwei Piano Bass. Der Klang ist grossartig und jedes Modell verfügt zudem über Tremolo, Reverb, Chorus und Phaser. 

 

Jeremy Ellis My Mark I

$30
Sound library for Reason's NN-XT

Eine sehr gute Option für Reason Anwender. 

  

 

Sind Sie der erste, der auf diesen Artikel reagiert
Sind Sie der erste, der auf diesen Artikel reagiert
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail