Virtuelle Akustische Klaviere
Virtual pianos/organs Virtuelle Akustische Klaviere
  • Textgrösse erhöhen oder verringern
  • Drucken

Die besten virtuellen Akustikpianos

Top virtuelle Akustikpianos

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Ihr habt also eine 2-Zimmer Wohnung möchtet aber den Geist von Glenn Gould wieder aufleben lassen? Keine Sorge! Dank VSTi Entwicklern gibt es jetzt eine Menge grossartiger Pianos die locker in euren Laptop passen - nachfolgend ein paar der besten:

Modartt Pianoteq 4

Grossartiges Piano Modeling welches den Klang eines Klaviers durch Echtzeitberechnung erzeugt. Der Hauptvorteil ist hier dass man eine Menge Sounds erhält ohne dabei die Harddisk mit unzähligen Samples zu verstopfen (das Plug-In ist nur 20 MB!).

Synthogy Ivory II American Concert D

Die Synthology Virtual Pianos werden von Grössen wie Chick Corea oder Michael Garson gespielt und verfügen über detailgetreu gesampelte Klaviere. (199€)

Virtual Pianos

Synthogy Ivory II Grand Piano

Diese Software verfügt über eine Menge Editing Parameter und bietet dem Anwender ein grossartiges Spielgefühl. (399€)

AcousticsampleS Piano Collection

Basierend auf der exzellenten UVi Audio Engine bietet die Piano Collection dem Anweder ein Bundle mit hervorragendem Preis/Leistungs-Verhältnis. Für weniger als €200 erhält man 5 sorgfältig gesampelte Pianos. 

 

Virtual Pianos

Imperfect Samples Steinway Grand

Imperfect Samples bietet einen 1908 Steinway mit vier Mikrofonplatzierungen: Player, Close, Room, Dry. Man erhält auch verschiedene Pedal Positionen. Es stehen verschiedene Versionen zur Verfügung.

 

 

 

Virtual Pianos

4Front TruePianos

TruePianos bietet ein einfaches Klavier zu einem zahlbaren Preis von €142. Nichts besonderes, doch uns haben der exzellente Attack, das Reverb und die anpassbare Raumgrösse überrascht.

Native Instruments New York Concert Grand

Der deutsche Entwickler bietet für seine exzellente Kontakt Audio Engine verschiedene Pianos an. Der New York Grand kostet €69 und beinhaltet ein Big Apple Modell mit ungefähr 3 GB.

Virtual Pianos

Steinberg The Grand 3

Vom Erfinder von Cubase gibt es The Grand bereits in der dritten Version. Hier erhält man alles zum glücklich werden - so lange man die €249 für diese Software ausgeben kann. Ein exzellentes Werkzeug für Komponisten.

Vi Labs True Keys

Wer sich das Demo der Hungarian Rhapsody von Liszt anhört möchte sofort €349 für diese riesige Piano Library ausgeben (50'000 Smaples auf 64 GB). Ein absolutes Muss!

 

 

Sind Sie der erste, der auf diesen Artikel reagiert
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail