Software EQs
Software Spektrale Prozessoren Software EQs
  • Textgrösse erhöhen oder verringern
  • Drucken

Wie man einen 'Match EQ' verwendet um seinen Mix zu verbessern

Das Match Game

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it

Bei einem Match EQ handelt es sich um einen speziellen EQ bei dem sich das EQ Profil einer Audiodatei auf eine andere anwenden lässt. Diese Art eines EQs kann zur Korrektur aber auch als Kreativwerkzeug eingesetzt werden.

Wer passt denn zu mir?

Match EQs sind nicht so häufig anzutreffen. Die Nugen Audio SEQ-S und der FabFilter Pro Q 2 haben eine Match EQ Funktion, sowie verschiedene iZotope Anwendungen wie Ozone 6 und Ozone 6 Advanced, aber auch RX 4 und RX 4 Advanced.

 
 

iZotope Ozone 6 verfügt über einen Match EQ

Auch wenn sich die Plug-Ins unterscheiden so ist die Herangehensweise an einen Match EQ doch immer etwas dieselbe. Öffnet zuerst die Quelldatei, lasst über eine 'Learn' Funktion diese Datei analysieren und wirkt dies anschliessend auf die gewünschte Zieldatei an. 

Gewisse EQs zeigen an welche Frequenzbereiche bearbeitet werden und normalerweise kann man über einen Regler bestimmen wir stark das analysierte Profil auf die Zieldatei angewendet werden soll. Anschliessend könnt Ihr mit den restlichen Einstellungen ein wenig bis Ihr mit dem Resultat zufrieden seid. Gewisse EQs verfügen über ein 'smoothing' Funktion damit die neue Frequenzkurve besser auf die ausgewählte Audiodatei passt. 

Ein Match EQ kann zum Beispiel dann nützlich sein, wenn man möchte dass zwei Signal so klingen sollten als ob sie mit dem gleichen Mikrofon aufgenommen wurden, oder ein Musiker bei einer Aufnahme aus versehen unterschiedliche Positionen vor dem Mikrofon eingenommen hat. 

Ein Match wird jetzt aus einer Tuba kein Banjo machen, kann aber zwei Banjos ziemlich gut aneinander anpassen. Match EQs sind auch sehr nützlich für Filmarbeiten da man damit Stimmenaufnahmen die über die Kameramikrofone und solche die nachträglich in der Postproduktion aufgenommen wurden aneinander anpassen kann. 

 
 

Die Version von Logic Pro X kann die EQ Kurve eines gesamten Mixes lernen. 

Gewisse Match EQs (wie da von Logic Pro) erlauben es zudem die Matching Kurve umzukehren. Nehmen wir Ihr mischt einen elektrischen Rhythmus und die Gitarre kommt dem Klavier in den Weg. Ihr könntet die EQ Kurve des Klaviers analysieren, die umkehren und zum Teil auf die Gitarre anwenden. 

Wie die Stars klingen

Als kreatives Werkzeug macht der Match EQ aber erst wirklich Spass. Findet zum Beispiel einen Song der Eurem ähnlich ist und Euch insgesamt sehr gut gefällt (besser eine CD als ein MP3). Verwendet den Matchin EQ und wendet diesen anschliessend auf Euren Mix an. Ihr werdet erstaunt sein was hier alles gehen kann! Oder experimentiert mit einem Song der aus einer komplett anderen Sparte kommt...

 

Schaut Euch folgendes Video an um einen Match EQ in Aktion zu sehen

 

 

Sind Sie der erste, der auf diesen Artikel reagiert
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it