Einstiegsratgeber
Thematische Foren Einstiegsratgeber
  • Textgrösse erhöhen oder verringern
  • Drucken

Wie man einen Heavy Metal Sound erzeugt

Heavy Guitar Sound Grundlagen

  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail

Aufgrund seines aggressiven Sounds benötigt Heavy Metal einen besonders ausgefeilten Sound oder er zerfällt zu einem undefinierbaren Matsch. Nachfolgend findet Ihr ein paar Tipps wie man einen aggressiven und zugleich definierten Sound erzeugen könnt.

Der berühmte 'Marshall Turm' ist sicherlich erstaunlich, doch man benötigt keinesfalls derart viele Lautsprecher um einen grossen Sound zu erzeugen! Sogar Metallica greift bei gewissen Situationen zu Combo Verstärkern:

 


Aber seid gewarnt: Ein fetter Sound während der Probe kann durchaus täuschen und während eines Konzertes plötzlich dünn und uninspiriert klingen.

Gain bestimmt den Sound!

Get a Metal Sound

Egal welche Art von Metal Ihr spielt, Ihr werdet eine gute Dosis Distortion benötigen. Dreht also den Gain Regler Eures Amps ganz auf - zumindest falls Ihr einen Röhrenverstärker Euer eigen nennt. Sollte es sich jedoch um einen Transisotr Verstärker handeln, so könntet Ihr durchaus gezwungen sein den Gain Regler wieder ein wenig zu reduzieren.


Die Gain Einstellung wird zudem von Eurer Gitarre und speziell von deren Pickups abhängig sein: Es ist wesentlich einfacher mit Humbucker Pickups (wie z.B. bei Les Pauls) ) anstatt mit Single Coil Pickups (wie z.B. bei einer Stratocasters). einen schweren Distortion Sound zu erzeugen. Bei Heavy Metal werden auch gerne aktive Pickups wie z.B. die Modelle von EMG verwendet, da diese den Gain anheben und das Grundrauschen absenken.

Grabjäger vereint Euch

Widmen wir uns nun dem EQ. Ein typischer Metal Sound wird erzeugt indem man ihn ein wenig hohl macht. Dazu muss man die Höhen und Bässe anheben und gleichzeitig die Mitten absenken. Drastische Einstellungen funktionieren zwar wenn man direkt neben dem Verstärker spielt, doch die Effektivität schwindet schon schnell wenn ein Schlagzeuger, Bassist oder Keyboarder in den Mix geworfen wird. Solltet Ihr nicht die gewünschten Resultate erzeugen können, so empfiehlt sich vielleicht ein EQ Pedal mit dem sich gewisse Frequenzen gezielt anheben lassen.

.

Get a Metal Sound
Übertriebener Metal EQ
Get a Metal Sound
Vernünftiger Metal EQ

 

Heavy Pedale

Get a Metal Sound

Sollte Euch der integrierte EQ Eures Verstärkes im Stich lassen so gibt es verschiedene Effektpedale die sich an Metal Gitarristen richten. Das Angebot ist ziemlich vielfältig, weshalb ich hier nur ein paar populäre Pedale wie das Boss MT-2 oder das Digitech Death Metal erwähnen möchte.

Bei enger gesteckten Budgets könnten auch ein Harley Benton HM-100 oder ein Behringer XD-300  einen guten Job verrichten. Falls das Budget ein wenig grösser ist so wäre sicherlich ein Blackstar HT DistX eine gute Lösung.

Headbanger die den ultimativen 'Heavy'-Sound erzeugen möchten wird abschliessend geraten ihre Gitarren doch noch ein wenig nach unten zu stimmen. Bei Standardstimmungen empfiehlt sich D und teilweise sogar C - viele Gitarristen wie Frederik Thordendal von Meshuggah greifen auch zu Modellen mit sieben oder acht Saiten!

 

Sind Sie der erste, der auf diesen Artikel reagiert
  • Like
  • Tweet
  • +1
  • Pin it
  • Mail